Archiv
Aktien Europa Schluss: Etwas schwächer - Techwerte geben meist nach

PARIS (dpa-AFX) - Belastet von schwachen Vorgaben der Wall Street und demanhaltend hohen Ölpreis haben die meisten europäischen Standardwerte am Freitagnachgegeben. Der EuroSTOXX 50 verlor bis Handelsende 0,65 Prozent auf2.694,92 Punkte. Der Euronext 100 gab 0,53 Prozent auf 611,51 Zählerab. In Paris fiel der CAC-40-Index um 0,30 Prozent auf 3.603,26Punkte.

Die auch an den europäischen Börsen viel beachteten Konjunkturdaten aus denUSA zeigten laut Händlern "kein eindeutiges Bild". So stagnierte in den USA dasKonsumklima der Universität Michigan im Mai überraschend. Von CBS Marketwatchbefragte Volkswirte hatten im Durchschnitt mit einem Anstieg auf 95,9 Punktegerechnet. Die US-Industrieproduktion stieg wiederum im April überraschenddeutlich. Der Preisauftrieb beschleunigte sich im April erwartungsgemäß leicht.

Nach den mit Enttäuschung am Markt aufgenommenen Dell-Zahlen standen Technologiewerte im Fokus der Anleger. Größter Verliererwaren ohne neue Nachrichten Alcatel-Aktien mit minus 2,80Prozent auf 11,45 Euro. Auch die Anteilsscheine von Nokia und Siemens gaben jeweils mehr als 1 Prozent nach. Händlern zufolgestünden vor allem die "heißen Aktien" des Jahres unter Druck, nachdem sichAnleger aus Vorsicht weiter vom Markt zurückzögen.

Alitalia verloren 7,03 Prozent auf 0,22 Euro. Dieangeschlagene italienische Fluggesellschaft hatte am Vorabend mitgeteilt, siebenötige schnell einen staatlichen Kredit oder eine Bürgschaft, um denGeschäftsbetrieb aufrecht zu erhalten, bis die Restrukturierung greife.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%