Archiv
Aktien Europa Schluss: EuroSTOXX-50-Werte komplett in der Verlustzone

PARIS (dpa-AFX) - Belastet von Kursverlusten der Technologiewerte undVersicherer hat der EuroSTOXX 50 am Montag 1,29 Prozent schwächer mit2.659,85 Punkten geschlossen. Der Euronext 100 verlor 1,35 Prozentauf 603,32 Zähler. In Paris gab der CAC-40-Index um 1,39 Prozent auf3.553,02 Punkte ab. Erholungstendenzen an den US-Börsen hätten die Indizes überihre Tagestiefstände geführt, sagten Händler.

"Steigende Ölpreise, Spannungen im Irak, Terrorbedrohungen, steigendeZinsen, geringeres Wachstum in China... all die Themen, die den Markt in derVorwoche belastet haben, drücken auch heute wieder auf die Kurse", sagte einHändler einer portugiesischen Bank in Madrid.

Von den fünfzig Werten mit Kursverlusten sanken Aegon als schwächster Standardert 4,33 Prozent auf 9,28 Euro, während SchweizerischeRückversicherungs-Gesellschaft 4,29 Prozent auf 78,10Franken einbüßten. Der Versicherer enttäusche mit seiner Quartalsbilanz undbelastete damit auch die übrigen Versicherer in Europa.

Unter den Technologiewerten verloren Philips 3,0Prozent auf 21,05 Euro, während Alcatel sich um 3,04Prozent auf 11,15 Euro verbilligten.

Rhodia-Aktien brachen um 10,83 Prozent auf 1,07 Euroein. Im frühen Handel war das Papier zeitweise um knapp zwanzig Prozentgefallen. Der Konzern hat im ersten Quartal seinen Verlust von 63 Millionen Euroim Vorjahr auf 108 Millionen Euro ausgeweitet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%