Archiv
Aktien Europa Schluss: Fest - Carrefour mit hohen Gewinnen

Unterstützt von leichten Gewinnen an der Wall Street haben die europäischen Börsen am Mittwoch fest geschlossen. Ein Antrieb für die US-Börsen seien die vom Markt positiv aufgenommenen Konjunkturdaten gewesen, sagte ein Händler. Der Eurostoxx50 stieg um 0,78 % auf 2 691,67 Punkte. Der Euronext 100 gewann 0,53 % auf 618,15 Punkte. Der französische Leitindex CAC 40 legte in Paris um 0,53 % auf 3 613,23 Zähler zu.

dpa-afx PARIS. Unterstützt von leichten Gewinnen an der Wall Street haben die europäischen Börsen am Mittwoch fest geschlossen. Ein Antrieb für die US-Börsen seien die vom Markt positiv aufgenommenen Konjunkturdaten gewesen, sagte ein Händler. Der Eurostoxx50 stieg um 0,78 % auf 2 691,67 Punkte. Der Euronext 100 gewann 0,53 % auf 618,15 Punkte. Der französische Leitindex CAC 40 legte in Paris um 0,53 % auf 3 613,23 Zähler zu.

Der Rückgang des viel beachteten Einkaufsmanagerindexes für das Verarbeitende Gewerbe (ISM) sei nicht so stark ausgefallen wie dies viele Marktbeobachter zuvor erwartet hätten, sagte Volkswirt Stefan Schilbe von Hsbc Trinkaus & Burkhardt. Der ISM-Index war von 62,0 Punkten im Vormonat auf 59,0 Punkte im August gefallen. Er lag damit zwar unter den durchschnittlichen Schätzungen, doch laut Schilbe haben viele Beobachter ihre Erwartungen nach dem deutlichen Rückgang des am Vortag veröffentlichten Einkaufsmanagerindexes für Chicago noch mal nach unten revidiert.

Im Zuge der am Abend neu zu berechnenden Indexzusammensetzung des Eurostoxx 50 standen verschiedene Einzelwerte im Fokus der Investoren. Die endgültige Entscheidung gab der Indexbetreiber Dow Jones Stoxx am Mittwoch nach Börsenschluss bekannt. Demnach steigen der schwedische Telekomausrüster Ericsson und die Societe Generale in den europäischen Auswahlindex Stoxx 50 auf, während der niederländische Finanzkonzern Aegon und die Bayer AG herausfallen. Zudem fällt der Wolfsburger Autokonzern Volkswagen aus dem Eurostoxx 50, hierfür rückt die französische Großbank Credit Agricole nach.

Die Ankündigung der französischen Regierung, 9,6 % der Aktien zu verkaufen, drückte France Telecom um 1,80 % auf 19,08 ?. Die französische Regierung will sich von weiteren Anteilen an dem Ex-Monopolisten trennen, um die Staatsschulden zu senken. Außerdem will France Telecom laut Regierungsangaben eine Wandelanleihe in Höhe von 1 bis 1,15 Mrd. ? begeben. Zwischenzeitlich war die Aktie der France Telecom vom Handel ausgesetzt worden.

Die Titel von Carrefour stiegen um 5,78 % auf 40,81 ?. Der französische Einzelhändler steigerte im ersten Halbjahr den operativen Gewinn um 4,5 % auf 1,214 Mrd. ? und bestätigte den Ausblick für das Gesamtjahr.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%