Archiv
Aktien Europa Schluss: Fester - auf Tageshoch - Techwerte gefragt

Freundliche US-Börsen haben am Montag den europäischen Märkten bis Handelsschluss Auftrieb gegeben. Der Eurostoxx50 ging auf Tageshoch mit plus 1,27 % auf 2 780,85 Zählern aus dem Handel. Der Euronext 100 kletterte um 1,20 % auf 636,82 Zähler. Der CAC 40 stieg in Paris um 1,30 % auf 3 725,40 Punkte und schloss ebenfalls auf dem höchsten Stand des Tages.

dpa-afx PARIS. Freundliche US-Börsen haben am Montag den europäischen Märkten bis Handelsschluss Auftrieb gegeben. Der Eurostoxx50 ging auf Tageshoch mit plus 1,27 % auf 2 780,85 Zählern aus dem Handel. Der Euronext 100 kletterte um 1,20 % auf 636,82 Zähler. Der CAC 40 stieg in Paris um 1,30 % auf 3 725,40 Punkte und schloss ebenfalls auf dem höchsten Stand des Tages.

Besonders fest notierten die Technologiewerte. Sie profitierten von den Kursgewinnen der US-Aktien am Freitag und auch an diesem Tag. "Am Markt setzt sich der Eindruck durch, dass die Techwerte in den USA einen Boden gefunden haben", sagte ein Aktienhändler. Zudem war der weltweite Umsatz mit Anlagen und Materialien für die Halbleiterhersteller laut dem Branchenverband der Chipausrüster Semi zwischen April und Juli um 6,8 % auf 13,1 Mrd. $ gestiegen.

Alcatel legten als Spitzenwert im Auswahlindex der Eurozone um 3,74 % auf 10,25 ? zu. Philips gewannen 3,67 % auf 20,04 ?.

Die Ölwerte und Versorger profitierten hingegen am wenigsten von dem Auftrieb im Eurostoxx 50. Einziger Verlierer war das Repsol-YPF-Papier mit einem Abschlag von 0,64 % auf 16,95 ?. Eni gewannen 0,11 % auf 17,58 ?. Royal Dutch stiegen um 0,35 % auf 42,46 ?. Total stiegen um 0,55 % auf 164,30 ?. Die Sorge vor Produktionsausfällen im Golf von Mexiko durch den Wirbelsturm "Ivan" hatte am Montag die Ölpreise wieder deutlich steigen lassen.

In der Schweiz brachen die Aktien des Rückversicherers Converium Holding kräftig um 16,08 % auf 18,00 Schweizer Franken ein. Die Ratingagentur Standard & Poor's hat die Kreditwürdigkeit des Schweizer Rückversicherers gesenkt. Dies erschwere die Finanzierung des Konzerns weiter, betonten Händler. Zahlreiche Analysten reagierten negativ: Drkw stufte die Aktien von "Reduce" auf "Sell" zurück bei einem Kursziel von 11,25 Franken. Die Westlb reduzierte ihr Votum nach der Rating-Abstufung von "Neutral" auf "Sell".

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%