Archiv
Aktien Europa Schluss: Freundlich - Solide Entwicklung an Wall Street stützt

Die europäischen Aktien sind am Dienstag zumeist mit leichten Kursgewinnen aus dem Handel gegangen. Die US-Börsen hätten sich nach dem langen Labor-Day-Wochenende solide entwickelt und damit Europas Börsen bei sonst dünner Nachrichtenlage gestützt, sagten Börsianer. Zur positiven Stimmung habe auch der weiter rückläufige Rohölpreis beigetragen.

dpa-afx PARIS. Die europäischen Aktien sind am Dienstag zumeist mit leichten Kursgewinnen aus dem Handel gegangen. Die US-Börsen hätten sich nach dem langen Labor-Day-Wochenende solide entwickelt und damit Europas Börsen bei sonst dünner Nachrichtenlage gestützt, sagten Börsianer. Zur positiven Stimmung habe auch der weiter rückläufige Rohölpreis beigetragen.

Der Eurostoxx50 stieg am Dienstag um 0,13 % auf 2 751,93 Zähler, während der Stoxx50 0,07 % auf 2 688,31 Punkte abgab. Der Euronext100 gewann 0,23 % auf 629,52 Zähler. Der CAC 40 zog in Paris um 0,25 % auf 3 682,14 Punkte an.

Versicherungsaktien zeigten sich nach geringer als befürchteten Schäden durch den Hurrikan "Frances" in Florida gefragt. Im Eurostoxx gewannen Assicurazioni Generali 0,64 % auf 22,15 ?. In Zürich verteuerten sich Swiss Re um 2,46 % auf 75,10 Schweizer Franken. Swiss Life legten nach besser als erwarteten Zahlen zum ersten Halbjahr 0,67 % auf 149,50 Franken zu.

Auch Telekomwerte zählten zu den Favoriten: France Telecom verteuerten sich um 1,08 % auf 19,59 ?, Telecom Italia gewannen 0,80 % auf 2,53 ?. Portugal Telecom stiegen um 0,24 % auf 8,42 ?. "Die Zahlen von Portugal Telcom lagen am oberen Ende der Prognosen", sagten die Experten von Banco BPI.

Alitalia-Aktien verloren 0,13 % auf 0,2220 ?. Die angeschlagene italienische Fluggesellschaft hat einen Sanierungsplan vorgelegt, der die Streichung von 5 000 Stellen sowie die Aufteilung der Airline in zwei Teile vorsieht. Allerdings erklärten Arbeitnehmervertreter, sie wollten den Plan in dieser Form nicht akzeptieren.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%