Archiv
Aktien Europa Schluss: Gut behauptet - Öl-Aktien stützen die Märkte

Banken, Lebensmittelhersteller und Ölwerte haben am Dienstag zu den gefragtesten Standardwerten in Europa gehört. Vor der allgemein erwarteten Leitzinsanhebung in den USA zog der Eurostoxx 50 um 0,60 % auf 2 790,67 Punkte an. Der Euronext100 gewann 0,63 % auf 638,02 Punkte. In Paris stieg der CAC 40 um 0,74 % auf 3 731,14 Punkte.

dpa-afx PARIS. Banken, Lebensmittelhersteller und Ölwerte haben am Dienstag zu den gefragtesten Standardwerten in Europa gehört. Vor der allgemein erwarteten Leitzinsanhebung in den USA zog der Eurostoxx 50 um 0,60 % auf 2 790,67 Punkte an. Der Euronext100 gewann 0,63 % auf 638,02 Punkte. In Paris stieg der CAC 40 um 0,74 % auf 3 731,14 Punkte.

Der hohe Ölpreis ließ die Aktien der Fördergesellschaften steigen: Schwergewicht Total SA stiegen um 1,88 % auf 168,20 ? und damit an die Spitze des Eurostoxx 50. Repsol-YPF SA gewannen 1,76 % auf 17,33 ?. Royal Dutch Petroleum Co. stiegen um 1,17 % auf 43,31 ?. Eni SpA verteuerten sich um 1,69 % auf 17,89 ?. Die Aktie des Versorgers war von der Csfb auf "Outperform" hochgestuft worden.

Die Aktie des belgisch-niederländischen Finanzdienstleisters Fortis stieg um 1,04 % auf 19,45 ?. Fortis hat Jean-Paul Votron zu seinem neuen Vorstandschef ernannt. Votron war bis vor kurzem Europa-Chef für das Filialkundengeschäft der US-Bank Citigroup .

Groupe Danone SA sahen ihren Kurs um 1,81 % auf 64,75 ? steigen. Nestle SA verteuerten sich um 0,34 % auf 294,50 Schweizer Franken. Der Lebensmittelhersteller hatte einen Tag nach der Gewinnwarnung von Unilever seine Prognose für das Gesamtjahr bestätigt. Die Titel des britisch-niederländischen Konsumgüterherstellers erholten sich um 0,98 % auf 48,30 ? von ihren Vortagsverlusten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%