Archiv
Aktien Europa Schluss: Knapp behauptet - Hoher Ölpreis - freundliche US-Börsen

Hin- und her gerissen zwischen neuen Rekordhochs beim Ölpreis und einer freundlich beginnenden Wall Street haben die europäischen Börsen am Freitag knapp behauptet geschlossen. Der Eurostoxx50 verlor 0,22 % auf 2 624,96 Punkte. Der Stoxx50 notierte ebenfalls 0,22 % tiefer bei 2 568,14 Zählern. Der Euronext 100 gab 0,17 % auf 604,96 Punkte ab. Der CAC 40 verlor 0,18 % auf 3 538,02 Punkte.

dpa-afx PARIS. Hin- und her gerissen zwischen neuen Rekordhochs beim Ölpreis und einer freundlich beginnenden Wall Street haben die europäischen Börsen am Freitag knapp behauptet geschlossen. Der Eurostoxx50 verlor 0,22 % auf 2 624,96 Punkte. Der Stoxx50 notierte ebenfalls 0,22 % tiefer bei 2 568,14 Zählern. Der Euronext 100 gab 0,17 % auf 604,96 Punkte ab. Der CAC 40 verlor 0,18 % auf 3 538,02 Punkte.

Der Preis für ein Barrel (159 Liter) Rohöl zur Lieferung im September stieg an der US-Warenterminbörse Nymex am letzten Handelstag des Futures bis auf den neuen Rekordwert von 49,35 $. Der hohe Ölpreis verdunkle die Aussichten auf das zukünftige Wirtschaftswachstum, sagten Händler.

In Paris führten Credit Agricole die Gewinnerliste im CAC 40 mit einem Aufschlag von 0,75 % auf 20,20 ? an. Publicis Groupe gewannen 0,18 % auf 21,79 ?. Wie Euronext am Donnerstagabend mitteilte, soll Publicis an die Stelle der Aventis SA im CAC-40-Index treten.

Am anderen Ende des CAC 40 fanden sich Lvmh mit einem Abschlag von 1,62 % auf 51,70 ?. L'Oreal gaben 0,98 % auf 55,80 ? ab. Die Analysten der UBS hatten zuvor ihr Kursziel gesenkt. Sie zeigten sich besorgt, dass die sich verschlechternde Wirtschaftsentwicklung der Eurozone negative auf die Kosmetika-Nachfrage auswirken könnte.

In Amsterdam führte Van der Moolen die Kursliste des AEX mit einem Plus von 3,84 % auf 4,87 ? an. Royal Dutch kletterten um 0,54 % auf 40,95 ?. Merrill Lynch hatte die Aktien zum Kauf empfohlen.

Schlechtester Wert im niederländischen Auswahlindex war Asml Holding mit einem Minus von 2,87 % auf 10,82 ?. Die Papiere hätten unter der schlechten Stimmung für Technologiewerte gelitten, sagten Händler. Philips verloren 0,16 % auf 18,62 ?.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%