Archiv
Aktien Europa Schluss: Knapp behauptet - Ölpreis belastet, Unilever enttäuscht

(dpa-AFX) Paris - Belastet vom erneut steigenden Ölpreis und einer in der Folge schwachen Wall Street haben europäische Aktien ihre Vortagesgewinne am Mittwoch teilweise abgegeben. Angesichts der aktuell schwer einschätzbaren Börsenentwicklung und der Unsicherheit durch andere Faktoren wie vor allem den Ölpreis hielten sich die Anleger weiter an der Seitenlinie, sagten Händler.

(dpa-AFX) Paris - Belastet vom erneut steigenden Ölpreis und einer in der Folge schwachen Wall Street haben europäische Aktien ihre Vortagesgewinne am Mittwoch teilweise abgegeben. Angesichts der aktuell schwer einschätzbaren Börsenentwicklung und der Unsicherheit durch andere Faktoren wie vor allem den Ölpreis hielten sich die Anleger weiter an der Seitenlinie, sagten Händler.

Der Eurostoxx50 < Sx5e.DJX > ging mit minus 0,17 Prozent bei 2.665,98 Punkten aus dem Handel, der Stoxx50 < Sx5p.DJX > verlor 0,41 Prozent auf 2.612,41 Zähler und der Euronext 100 < Pn100.PSE > legte 0,22 Prozent auf 610,76 Zähler zu. In Paris stieg der CAC 40 < Pcac.PSE > um 0,30 Prozent auf 3.575,92 Punkte.

Nahrungsmittelhersteller zählten zu den Verlierern in Europa, nachdem Unilever < UNA.ASX > < Ulvr.ISE > < Unva.FSE > im zweiten Quartal enttäuscht hatte. Die Aktien des Tagesverlierers im Eurostoxx50 gaben 3,68 Prozent auf 51,10 Euro ab. Der britisch-niederländische Konsumgüterkonzern hat laut Händlern die schwache Verbrauchernachfrage und den steigenden Wettbewerbsdruck erneut zu spüren bekommen und bei steigenden Gewinnen weniger Umsatz ausgewiesen als im Vorjahr. Groupe Danone < PBN.PSE > < BSN.FSE > verloren 1,02 Prozent auf 67,60 Euro.

Autowerte knüpften an ihre jüngste Aufwärtstendenz an: Renault < Prno.PSE > < RNL.FSE > habe mit unerwartet guten Halbjahreszahlen die positiven Signale von PSA Peugeot Citroen < PUG.PSE > < PEU.FSE > vom Vortag bekräftigt, sagten Händler. Zudem unterstütze der weiter schwache Euro die bessere Stimmung für die Aktien der Autobauer. Renault gewannen 5,56 Prozent auf 64,60 Euro und auch PSA-Titel bauten ihre Vortagesgewinne um 0,95 Prozent auf 46,54 Euro aus.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%