Archiv
Aktien Europa Schluss: Knapp behauptet - Wall Street und Ölpreise belasten

Belastet von einer schwächer einsetzenden Wall Street haben die europäischen Standardwerte am Montag den Handel knapp behauptet beendet. Auch der wieder steigende Ölpreis und der anhaltende Dollarverfall hätten belastet, sagten Händler.

dpa-afx PARIS. Belastet von einer schwächer einsetzenden Wall Street haben die europäischen Standardwerte am Montag den Handel knapp behauptet beendet. Auch der wieder steigende Ölpreis und der anhaltende Dollarverfall hätten belastet, sagten Händler. In einem umsatzarmen Handel habe auch der Anschlag auf ein US-Konsulat in Saudi Arabien auf die Stimmung gedrückt.

Der Leitindex Eurostoxx50 verlor 0,24 Prozent auf 2 904,51 Punkte. Der Euronext 100 gab 0,36 Prozent auf 648,10 Zähler nach. In Paris büßte der französische Leitindex CAC 40 0,43 Prozent auf 3 767,39 Punkte ein.

Bester Wert im Eurostoxx50 waren Enel mit einem Aufschlag von 2,07 Prozent auf 6,87 Euro. Einem Pressebericht zufolge steht die Mobilfunktochter Wind des italienischen Versorgers vor dem Verkauf. In der kommenden Woche werde ein Konsortium aus dem italienischen Geschäftsmann Cesare Romiti und der ägyptischen Orascom Telecom ein Angebot vorlegen, berichtete die Nachrichtenagentur Radiocor.

Telekomwerte standen außerdem im Blickpunkt. Telecom Italia will die ehemalige Mobilfunk-Tochtergesellschaft Telecom Italia Mobile (TIM) zurückkaufen. Der Konzern will Berichten zufolge die restlichen Anteile an TIM für mehrere Mrd. Euro zurückerwerben. Eine Entscheidung wird am Dienstag erwartet. Bis dahin bleiben die Aktien der Anteilseigner - Telecom Italia SpA , Telecom Italia Mobile SpA (TIM) und Pirelli & C. vom Handel ausgesetzt.

Schlechtester Wert im europäischen Auswahlindex waren Ahold mit einem Abschlag von 1,58 Prozent auf 5,62 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%