Archiv
Aktien Europa Schluss: Überwiegend etwas fester - Ölwerte stützen

(dpa-AFX) Paris - Getrieben von neuen Rekordständen beim Öl haben die europäischen Börsen am Dienstag trotz einer etwas leichter tendierenden Wall Street überwiegend etwas fester geschlossen.

(dpa-AFX) Paris - Getrieben von neuen Rekordständen beim Öl haben die europäischen Börsen am Dienstag trotz einer etwas leichter tendierenden Wall Street überwiegend etwas fester geschlossen.

Der Eurostoxx50 < Sx5e.DJX > legte 0,62 Prozent auf 2.712,45 Punkte zu. Der Stoxx50 < Sx5p.DJX > gewann 0,31 Prozent auf 2.657,31 Zähler. Der Euronext 100 < Pn100.PSE > verlor 0,75 Prozent auf 624,44 Zähler. Der CAC 40 < Pcac.PSE > kletterte um 0,75 Prozent auf 3.650,80 Punkte.

Ölwerte reagierten auf den neuerlichen Preisrekord bei Rohöl mit kräftigen Aufschlägen. In Asien überwand das Öl erstmals die Marke von 44 US-Dollar je Barrel (159 Liter). Der Preis für Rohöl zur Septemberauslieferung legte im elektronischen Handel des New Yorker Warenterminmarktes Nymex am Morgen in der Spitze auf 44,24 Dollar je Barrel (159 Liter) zu. Das war der höchste Preis seit Beginn des Terminhandels im Jahr 1983.

Total < PFP.PSE > < Totb.FSE > legte um 1,81 Prozent auf 162,70 Euro zu. Royal Dutch < RDA.ASX > < ROY.FSE > kletterten um 1,74 Prozent auf 42,09 Euro. Bester Wert im Eurostoxx50 war das Papier von BNP Paribas < Pbnp.PSE > < BNP.FSE > mit einem Aufschlag von 1,98 Prozent auf 49,52 Euro. Die Deutsche Bank hatte die Aktie zum Kauf empfohlen mit einem Kursziel von 55 Euro. ABN Amro < Aaba.ASX > < AAR.ETR > markierte mit einem Minus von 0,93 Prozent auf 17,06 Euro das andere Ende der Kursliste.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%