Archiv
Aktien Europa Schluss: Überwiegend knapp behauptet - Mailand im Plus

Die europäischen Börsen haben den Handel am Montag belastet von Gewinnmitnahmen und Sorgen über einen steigenden Euro überwiegend knapp behauptet beendet. Der Eurostoxx 50 gab 0,08 Prozent auf 2 872,48 Punkte nach. Der Euronext 100 verlor 0,09 Prozent auf 646,37 Zähler.

dpa-afx PARIS. Die europäischen Börsen haben den Handel am Montag belastet von Gewinnmitnahmen und Sorgen über einen steigenden Euro überwiegend knapp behauptet beendet. Der Eurostoxx 50 gab 0,08 Prozent auf 2 872,48 Punkte nach. Der Euronext 100 verlor 0,09 Prozent auf 646,37 Zähler. In Paris gab der CAC-40-Index 0,11 Prozent auf 3 776,99 Punkte nach. Die italienische Börse profitierte hingegen von besser als erwartet ausgefallenen Quartalszahlen von Banca Intesabci . Der Mib30-Index schloss 0,45 Prozent höher bei 29 657 Punkten.

Bester Wert im Cac 40 waren Stmicroelectronics mit einem Aufschlag von 2,42 Prozent auf 15,23 Euro. JP Morgan hatte die Papiere von "Neutral" auf "Overweight" heraufgestuft und das Kursziel von 18 auf 24 Euro erhöht. Pinault-Printemps-Redoute legten 0,74 Prozent auf 74,85 Euro zu. Der Luxusgüterkonzern kauft über seine Tochter Rexel das Unternehmen Brad Electric.

Lagardere gewannen 0,39 Prozent auf 51,80 Euro. Der Mischkonzern hat in den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres 2004 seinen Umsatz von 8,657 Mrd. Euro im Vorjahr auf 9,553 Mrd. Euro gesteigert.

France Telecom gaben 1,03 Prozent auf 22,19 Euro ab. Der Konzern hat seine restliche Beteiligung an der Funkturm-Gesellschaft TDF für 390 Mill. Euro an Fondsgesellschaften verkauft. Schwächster Wert im CAC 40 waren TF1 - TV Francaise 1 mit einem Abschlag von 1,04 Prozent auf 23,70 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%