Archiv
Aktien Europa: Schwach - CAC-40 fällt auf Jahrestief

dpa-afx PARIS/LONDON. Die europäischen Börsen sind im Mittagshandel am Montag tiefer ins Minus gerutscht. Händler begründeten dies mit der Sorge vor einer Abschwächung der US-Wirtschaft. Nach den enttäuschenden Arbeitsmarktdaten in den USA am Freitag sei der Finanzmarkt wegen der weiteren Entwicklung kritisch, sagte ein Händler. Ein anderer Börsianer verwies zudem auf den anhaltend hohen Ölpreis, der vor allem auf die Titel von Fluggesellschaften laste.

dpa-afx PARIS/LONDON. Die europäischen Börsen sind im Mittagshandel am Montag tiefer ins Minus gerutscht. Händler begründeten dies mit der Sorge vor einer Abschwächung der US-Wirtschaft. Nach den enttäuschenden Arbeitsmarktdaten in den USA am Freitag sei der Finanzmarkt wegen der weiteren Entwicklung kritisch, sagte ein Händler. Ein anderer Börsianer verwies zudem auf den anhaltend hohen Ölpreis, der vor allem auf die Titel von Fluggesellschaften laste.

Der Eurostoxx50 verlor 1,05 % auf 2 591,22 Punkte. Der Stoxx50 fiel um 0,81 % auf 2 557,34 Zähler. Der Euronext 100 verlor um 0,84 % auf 597,06 Punkte. Der CAC-40 gab um 1,28 % auf 3 483,99 Zähler nach und fiel damit auf ein Jahrestief. Der Leitindex Ftse 100 bröckelte um 0,53 % auf 4 314,70 Punkte ab.

Nach anfänglichen Gewinnen gingen die Titel von British Airways < Bai1.FSE > auf eine steile Talfahrt. Die Aktien verloren 7,39 % auf 197,25 Pence. Die besser als erwartet ausgefallenen Quartalszahlen seien von dem hohen Ölpreis überschattet worden, sagte ein Händler. Die Fluggesellschaft will wegen der hohen Ölpreise ihre Ticketpreise erhöhen. Der im Mai eingeführte Kerosinzuschlag auf Langstrecken soll verdoppelt werden.

Auch andere Titel aus der Flugbranche gerieten unter Druck: Titel von Air France < AFR.FSE > verloren 3,04 % auf 11,48 ? und Iberia < IBL.FSE > gaben um 0,50 % auf 2,00 ? nach.

Titel von Sanofi-Synthelabo < SNW.ETR > stiegen um 0,09 % auf 55,25 ?. Damit hielten sie sich besser als der schwache Gesamtmarkt. Der französische Pharmakonzern hält nach Angaben der Pariser Börsenaufsicht AMF nach Ablauf seines Übernahmeangebots nun 95,47 % des Kapitals des deutsch-französischen Konkurrenten Aventis < AVE.ETR > . "Auch wenn dies weitgehend erwartet worden ist, wertet dies der Markt als eine gute Nachricht für Sanofi", sagte ein Händler.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%