Archiv
Aktien Frankfurt Ausblick: Dax kaum verändert - Infineon und VW im Blick

Nach den teils deutlichen Kursgewinnen der Vortage werden die deutschen Aktienmärkte am Dienstag voraussichtlich kaum verändert in den Handel starten. Die Citigroup ermittelte den Leitindex Dax vorbörslich bei 4 031 Punkten, die Deutsche Bank bei 4 030 Zählern. Am Montag hatte der Dax 0,96 Prozent auf 4 033,28 Zähler gewonnen.

dpa-afx FRANKFURT. Nach den teils deutlichen Kursgewinnen der Vortage werden die deutschen Aktienmärkte am Dienstag voraussichtlich kaum verändert in den Handel starten. Die Citigroup ermittelte den Leitindex Dax vorbörslich bei 4 031 Punkten, die Deutsche Bank bei 4 030 Zählern. Am Montag hatte der Dax 0,96 Prozent auf 4 033,28 Zähler gewonnen.

Nachrichten aus dem Hause Advanced Micro Devices (AMD) dürften die Blicke auf die Infineon-Aktie lenken. Der US-Chiphersteller erwartet, dass der Umsatz im soeben abgelaufenen dritten Quartal niedriger ausgefallen ist als zunächst angekündigt. Wie der Intel-Konkurrent am späten Montagabend mitteilte, ist aber weiterhin mit einem höheren Gewinn zu rechnen als im zweiten Quartal.

Auch aus der Autobranche gab es Neuigkeiten: Trotz verhärteter Fronten bei den Volkswagen-Tarifverhandlungen rechnet Konzernchef Bernd Pischetsrieder mit einer friedlichen Einigung. "Keine der Tarifparteien hat Interesse an einem Streik", sagte er der "Berliner Zeitung" (Dienstagausgabe). "Beide Seiten werden alles tun, um zu einer friedlichen Lösung zu kommen." Trotz der gegenwärtigen Flaute auf vielen Absatzmärkten sieht er für die Autoindustrie gute Wachstumschancen.

Europas größter Sportartikelhersteller adidas-Salomon wird Analysten zufolge beim Investorentag an diesem Dienstag einen optimistischen Ausblick für sein US-Geschäft abgeben. Dabei werde das Herzogenauracher Unternehmen seine Zuversicht für den wichtigen US-Markt bestätigen, schätzen Experten. Die Marktbedingungen verbessern sich und dies werde auch das US-Geschäft stützen, sagte Commerzbank-Analyst Gavin Finlayson.

Auch Analystenkommentare könnten einige Kurse bewegen. Citigroup Smith Barney hatte den Titel von "Sell" auf "Hold" hochgestuft.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%