Archiv
Aktien Frankfurt Ausblick: Kursgewinne erwartet - TUI, HVB im Blick

(dpa-AFX) Frankfurt - Positiv bewertete Vorgaben von den US-Börsen dürften am Donnerstag für eine leichte Erholung anm deutschen Aktienmarkt sorgen. Auch der leichte Rückgang des Ölpreises wurde mit Erleichterung aufgenommen. Rund eine Stunde vor Handelsbeginn berechnete die Deutsche Bank den Index oberhalb des Vortagesschlusses bei 3.843 Zählern. Die Düsseldorfer Wertpapierhandelsbank Lang & Schwarz notierte den Index bei 3.842 Punkten, während die Citibank ihn bei 3.842 Punkten ermittelte. Am Vortag hatte der DAX < DAX.ETR > 1,38 Prozent auf 3.823,74 Punkte verloren.

(dpa-AFX) Frankfurt - Positiv bewertete Vorgaben von den US-Börsen dürften am Donnerstag für eine leichte Erholung anm deutschen Aktienmarkt sorgen. Auch der leichte Rückgang des Ölpreises wurde mit Erleichterung aufgenommen. Rund eine Stunde vor Handelsbeginn berechnete die Deutsche Bank den Index oberhalb des Vortagesschlusses bei 3.843 Zählern. Die Düsseldorfer Wertpapierhandelsbank Lang & Schwarz notierte den Index bei 3.842 Punkten, während die Citibank ihn bei 3.842 Punkten ermittelte. Am Vortag hatte der DAX < DAX.ETR > 1,38 Prozent auf 3.823,74 Punkte verloren.

Uneinheitlich wurden am Morgen die Quartalszahlen der Hypovereinsbank < HVM.ETR > aufgenommen. So blieb der Überschuss im zweiten Quartal unter den Erwartungen, obwgleich er drei Mal so hoch wie im Vorquartal ausfiel. Zugleich bestätigte die Münchener Großbank die Prognose für das Gesamtjahr. Auf der Tagesordnung standen zudem die vorgezogenen Zahlen des Touristikunternehmens TUI < TUI.ETR > . Das Unternehmen hat im zweiten Quartal nach vorläufiger Zählung 79 Millionen Euro vor Zinsen und immateriellen Firmenwertabschreibungen (Ebta) verdient. Von dpa-AFX befragte Analysten hatten 92,66 Millionen Euro erwartet.

Die deutschen Autowerte dürften nach Ansicht von Händlern ebenfalls Aufmerksamkeit am Markt finden. Der Branchenverband VDA hatte bekannt gegeben, in diesem Jahr nur mehr mit einer Stagnation auf dem Heimatmarkt zu rechnen. Zu einem früheren Zeitpunkt hatte der Verband noch ein Plus von drei Prozent erwartet.

Positive Signale für die Chemiepapiere kamen von der Schweizer Clariant < CLN.VTX > < Clrn.FSE > . Das Unternehmen erreichte im zweiten Quartal die Gewinnzone und übertraf damit die meisten Analystenschätzungen.

Im Mdax präsentierte der Nürnberger Autozulieferer Leoni < LEO.FSE > für die ersten sechs Monate 593,7 Millionen Euro Umsatz und einen Gewinnrückgang von 13,3 auf 8,2 Millionen Euro. Bei Heidelbergcement < HEI.ETR > erwarteten Analysten für das zweite Quartal im Durchschnitt 164 Millionen Euro Gewinn und 1,94 Milliarden Euro Umsatz. Einen freundlichen Handelsauftakt sagte ein Börsianer der Eads-Aktie < Pead.PSE > < EAD.FSE > voraus. Dessen Tochter Airbus solle im Tagesverlauf einen 4 Milliarden Euro schweren Auftrag von Virgin Airlines < Vire.BRU > erhalten.

Südzucker-Aktien < SZU.ETR > werden laut Händlern in den Fokus der Anleger geraten. Die Welthandelsorganisation (WTO) will die EU-Staaten laut einem Bericht der "Süddeutschen Zeitung" zwingen, ihre Zuckersubventionen erheblich zu senken.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%