Archiv
Aktien Frankfurt: Behauptet - Feste Bankaktien gleichen schwache Autowerte aus

Ungeachtet hoher Kursgewinne für sämtliche Bankaktien hat der Dax am Mittwoch das Vortagesniveau kaum überschritten. Dabei blieben die Umsätze erneut deutlich hinter dem Durchschnitt zurück. Ein kurzer Ausflug in die Gewinnzone erwies sich bis zum Nachmittag als nicht nachhaltig.

dpa-afx FRANKFURT. Ungeachtet hoher Kursgewinne für sämtliche Bankaktien hat der Dax am Mittwoch das Vortagesniveau kaum überschritten. Dabei blieben die Umsätze erneut deutlich hinter dem Durchschnitt zurück. Ein kurzer Ausflug in die Gewinnzone erwies sich bis zum Nachmittag als nicht nachhaltig.

Zuletzt war der Index mit einem minimalen Plus von 0,03 % bei 3 948,88 Punkten nur hauchdünn über dem Vortagesschluss. Der MDax überstieg die Marke von 5 000 Zählern und war zuletzt um 0,35 % fester bei 5 027,78 Punkten. Der TecDax knackte am Mittag erstmals seit Anfang August die Hürde von 500 Punkten, wurde zuletzt aber bei 497,55 Zählern knapp darunter gehandelt - das waren 0,14 % mehr als am Vortag. An diesem Freitag ist zum dritten Mal in diesem Jahr ein so genannter "dreifacher Verfallstermin", zu dem an der Eurex die Terminkontrakte auslaufen.

Nach einem positiven Analystenkommentar bildeten die Aktien der Deutschen Bank den eindeutigen Dax-Spitzenwert und gewannen um 2,10 % auf 60,27 ?. Die Investmentbank Csfb hatte den Titel auf "Neutral" angehoben. Die Aktien des Konkurrenten Hypovereinsbank stiegen um 1,10 % auf 14,77 ? und die Commerzbank gewann 1,76 % auf 15,03 ?. Die ab kommendem Montag im MDax geführte Postbank-Aktie legte um 1,83 % auf 30,61 ? zu.

Händler Karsten Jürges von der Nord/LB in Hannover erklärte die stabile Nachfrage mit "Nachholbedarf der Banken". Im Vergleich mit den Aktien der Branche habe sich der Dax seit Jahresbeginn besser entwickelt. Es sei zudem eine Rotation von Autowerten zu Finanztiteln zu beobachten. So reagierten die Aktien von BMW und Daimlerchrysler mit Verlusten von jeweils rund einem Prozent, während das Volkswagen-Papier , zusätzlich belastet vom gescheiterten Einstieg des Scheichtums Abu Dhabi, um 2,67 % auf 32,48 ? sank. Die IG Metall drohte zudem mit Protestaktionen und Warnstreiks.

Im Spannungsfeld zwischen guten Oracle-Zahlen und einer deutlich sinkenden Dax-Gewichtung war die SAP-Aktie schwächer - der Kurs sank um 0,98 % auf 126,76 ?. Das Gewicht von SAP im Dax sinkt vom kommenden Montag an von 6,45 auf 6,08 %. Dies stelle die guten Quartalszahlen des SAP-Konkurrenten Oracle vom Vorabend in den Schatten, sagten Händler.

Zu den schwächsten Werten zählte die Aktie von adidas-Salomon , die um 1,10 % auf 108,79 ? nachgab. Händler verwiesen auf die Warnung des US-Konkurrenten Callaway Golf vor einem unerwartet hohen Quartalsverlust vom Vorabend. Dies belaste angesichts der stark wachsenden Golfsparte "Taylormade" von adidas die Aktien des fränkischen Sportartikelherstellers, hieß es am Markt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%