Archiv
Aktien Frankfurt: DAX gut behauptet - TecDAX im Minus

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die deutschen Standardwerte haben am Mittwochüberwiegend mit Kursgewinnen auf den weiteren Rückgang des Ölpreises reagiert.Angeführt von Verkehrs- und Automobilwerten zog der Leitindex DAX um0,27 Prozent auf 4.029,73 Punkte an, während der MDAX 0,04 Prozentauf 4.983,36 Zähler stieg. Lediglich für den TecDAX ging es um 0,48 Prozent auf 574,17 Punkte hinab.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die deutschen Standardwerte haben am Mittwochüberwiegend mit Kursgewinnen auf den weiteren Rückgang des Ölpreises reagiert.Angeführt von Verkehrs- und Automobilwerten zog der Leitindex DAX um0,27 Prozent auf 4.029,73 Punkte an, während der MDAX 0,04 Prozentauf 4.983,36 Zähler stieg. Lediglich für den TecDAX ging es um 0,48 Prozent auf 574,17 Punkte hinab.

Die Kurse stiegen wegen des fallenden Ölpreises, nachdem deshalb bereits dieUS-Indizes am Vortag nahe des Tageshochs geschlossen hatten, sagte ein Händlereiner ausländischen Bank. Mit Blick auf den Fronleichnam-Feiertag an diesemDonnerstag hielten sich Investoren zurück. An der Börse wird dann zwargehandelt, erfahrungsgemäß fallen die Umsätze aber sehr gering aus, da sichviele Investoren in ein verlängertes Wochenende verabschiedet haben dürften.Zudem bleiben die US-Börsen wegen des nationalen Trauertages für denverstorbenen US-Präsidenten Ronald Reagan am Freitag geschlossen.

Besonders die Verkehrswerte profitierten vom nachgebenden Ölpreis, der fürOPEC-Öl auf 34,45 Dollar je Barrel sank. TUI-Aktien verteuerten sichum 1,93 Prozent auf 16,37 Euro, Lufthansa gewannen 1,39 Prozent auf11,66 Euro.

Auch Autowerte nutzten die Hoffnung auf sinkende Benzinpreise. BMW legten um 1,79 Prozent auf 35,77 Euro zu, Volkswagen zogen um 1,17Prozent auf 36,30 Euro an. Auch DaimlerChrysler verbesserten sich um0,55 Prozent auf 38,31 Euro.

Die Aktien der Deutschen Börse kletterten um 2,76 Prozent auf44,75 Euro und damit an die DAX-Spitze. Händler verwiesen auf die Mai-Bilanz derLondoner Börse . Diese hatte von stark steigendenHandelsumsätzen berichtet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%