Archiv
Aktien Frankfurt: DAX zielt auf 3 900 Punkte

Nach positiven Vorgaben von den internationalen Märkten wird der der DAX am Mittwoch die 3 900-Punkte-Marke wieder ins Visier nehmen. Am Morgen wurde der DAX eine Stunde vor Handelsbeginn von der Deutschen Bank bei 3 898 Punkten gesehen. Die Citigroup berechnete ihn mit 3 897 Zählern. Am Dienstag war der Index zeitweise bis auf 3 905 Punkte gestiegen bevor er 0,04 % besser mit 3 889,04 Zählern schloss.

dpa-afx FRANKFURT. Nach positiven Vorgaben von den internationalen Märkten wird der der DAX am Mittwoch die 3 900-Punkte-Marke wieder ins Visier nehmen. Am Morgen wurde der DAX eine Stunde vor Handelsbeginn von der Deutschen Bank bei 3 898 Punkten gesehen. Die Citigroup berechnete ihn mit 3 897 Zählern. Am Dienstag war der Index zeitweise bis auf 3 905 Punkte gestiegen bevor er 0,04 % besser mit 3 889,04 Zählern schloss.

Der Handel mit Bankenwerten könnte von einer Studie der Citigroup geprägt werden. Die Analysten hatten die Hypovereinsbank herab und die Commerzbank herauf gestuft.

Die Münchener Rück-Tochter Ergo verkauft nach Informationen der "Financial Times Deutschland" ihre Tochterfirma Ergo Equity Partner AG an eine Gruppe von Investoren. Maßgeblich an dieser Gruppe beteiligt ist die staatliche französische Bank Caisse des Dépôts et Consignations (CDC) in Paris.

Die Post-Aktie könnte von einem Bericht des "Handelsblatts" profitieren. Demnach will die Bundesregierung die Leistungen des Logistikkonzerns auch in Zukunft von der Mehrwertsteuer befreien.

Im Mdax könnten Schwarz Pharma Wert gewinnen. Das Unternehmen hat eine IIb-Studie zu einem Epilepsie-Wirkstoff erfolgreich abgeschlossen. Der Schneider Hugo Boss hat seine Jahresprognose präsentiert. Beim Umsatz und beim Konzernergebnis vor Steuern (EBT) rechnet er für das laufende Jahr mit acht bis zehn Prozent Plus.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%