Archiv
Aktien Frankfurt: Deutscher Aktienmarkt tendiert impulslos etwas schwächerDPA-Datum: 2004-07-19 12:02:28

(dpa-AFX) Frankfurt - Mit dem Fehlen starker Impulse haben Händler am Montag die etwas nachgebenden Kurse des deutschen Aktienmarkts begründet. In ruhigem Handel verlor der DAX < DAX.ETR > bis zum Mittag um 0,25 Prozent auf 3.836,21 Punkte. Während der Mdax < Mdax.ETR > sich mit plus 0,05 Prozent bei 4.946,41 Punkten erholte, gab der Tecdax < Tdxp.ETR > um 0,81 Prozent auf 517,67 Punkte nach.

(dpa-AFX) Frankfurt - Mit dem Fehlen starker Impulse haben Händler am Montag die etwas nachgebenden Kurse des deutschen Aktienmarkts begründet. In ruhigem Handel verlor der DAX < DAX.ETR > bis zum Mittag um 0,25 Prozent auf 3.836,21 Punkte. Während der Mdax < Mdax.ETR > sich mit plus 0,05 Prozent bei 4.946,41 Punkten erholte, gab der Tecdax < Tdxp.ETR > um 0,81 Prozent auf 517,67 Punkte nach.

Schwache Vorgaben des US-Aktienmarktes sowie der hohe Ölpreis und der hohe Dollar hätten den DAX anfänglich belastet, sagten Händler. Ohne kursbewegende Nachrichten zeige sich der Markt im weiteren Handelsverlauf unverändert etwas schwächer.

Pharmawerte standen nicht nur wegen der Sparpläne der Bundesregierung auf den Verkaufszetteln. Bayer < BAY.ETR > verloren 1,26 Prozent auf 21,97 Euro, nachdem die Leverkusener der Schweizer Roche für 2,4 Milliarden Euro das Geschäft mit rezeptfreien Medikamenten abgekauft hatten. Schering < SCH.ETR > verbilligten sich um 0,91 Prozent auf 46,97 Euro. Die US-Pharmaaufsicht hat die Prüfung für die Antibabypille Yasmin 20 verlängert.

Mit einem Mißerfolg endete der Börsengang des Molekulardiagnostik-Spezialist Epigenomics < ECX.FSE > , der bei gesenkter Preisspanne auf den Wochenbeginn verschoben worden war. Am Mittag wurden die Aktie bei 8,81 Euro und damit unter den 9 Euro gehandelt, zu denen die Aktien ausgegeben worden waren.

Spekulationen über ein schlecht verlaufendes Geschäft auf dem britischen Markt haben Händlern zufolge die TUI-Aktie < TUI.ETR > ans Ende des Kurszettels geführt. Zudem laste unverändert die Diskussion auf dem Wert, ob er seinen Platz im DAX halten kann. Zuletzt verlor die Aktie 3,0 Prozent auf 13,56 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%