Archiv
Aktien Frankfurt Eröffnung: DAX kaum verändert - Allianz im Plus

Der Deutsche Aktienindex DAX ist am Mittwoch auf Vortagesniveau in den Handel gestartet. Der Leitindex stieg in den ersten Handelsminuten 0,04 % auf 3 706,96 Punkte. Der Mdax gewann 0,15 % auf 4 849,86 Zähler nach. Der Tecdax kletterte um 0,34 % auf 466,79 Punkte.

dpa-afx FRANKFURT. Der Deutsche Aktienindex DAX ist am Mittwoch auf Vortagesniveau in den Handel gestartet. Der Leitindex stieg in den ersten Handelsminuten 0,04 % auf 3 706,96 Punkte. Der Mdax gewann 0,15 % auf 4 849,86 Zähler nach. Der Tecdax kletterte um 0,34 % auf 466,79 Punkte.

Nach einem positiven Analystenkommentar setzten die Allianz-Aktien ihren Erholungskurs fort und gewannen 0,49 % auf 77,94 ?. Goldman Sachs hatte den Titel aus Bewertungsgründen von "Underperform" auf "In-Line" hochgesetzt. Insgesamt hätten die Zahlen die Erwartungen der Analysten übertroffen.

Die Aktien von Infineon profitierten laut Händlern von positiven Nachrichten aus der US-Technologiebranche. Das Papier gewann 1,34 % auf 8,31 ? und stieg damit an die DAX-Spitze. Der US-Konzern Applied Materials ist im dritten Quartal wieder in die Gewinnzone zurückgekehrt und hat die Schätzungen der Analysten übertroffen. Zudem war der Philadelphia-Semiconductor-Index (SOX) um 1,44 % auf 375,64 Punkte gestiegen.

Nach Vorlage von Zahlen standen die Papiere von Bilfinger Berger zunächst im Plus, fielen aber zuletzt um 0,26 % auf 27,20 ?. Der Baukonzern hat dank eines kräftigen Wachstums seiner neukonsolidierten Dienstleistungssparte Leistung und Ergebnis im ersten Halbjahr deutlich gesteigert. Das Konzernergebnis sei von acht Mill. ? im Vorjahr auf zehn Mill. ? geklettert, teilte das Unternehmen am Mittwoch in Mannheim mit. Nach Einschätzung von Marktteilnehmer trafen die Daten die Prognosen der Märkte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%