Archiv
Aktien Frankfurt Eröffnung: DAX startet mit geringen Verlusten

Der Deutsche Aktienindex DAX hat den Handel am Dienstag mit leichten Verlusten eingeleitet. Der Index fiel am Morgen um 0,16 % auf 3 946,96 Punkte. Der Mdax erreichte 5 025,55 Punkte, ein Minus von 0,17 %. Der Tecdax sank um 0,11 % auf 498,03 Punkte.

dpa-afx FRANKFURT. Der Deutsche Aktienindex DAX hat den Handel am Dienstag mit leichten Verlusten eingeleitet. Der Index fiel am Morgen um 0,16 % auf 3 946,96 Punkte. Der Mdax erreichte 5 025,55 Punkte, ein Minus von 0,17 %. Der Tecdax sank um 0,11 % auf 498,03 Punkte.

"Der Markt tritt auf der Stelle", sagte Aktienhändler Patrick Bigger vom MWB Wertpapierhandelhaus AG in München. Inzwischen sei die Luft nach den prächtigen Vortagesgewinnen offenbar ziemlich dünn geworden. "Einige Marktteilnehmer waren über den gestrigen Handel mit den deutlichen Steigerungen ziemlich überrascht", sagte er. Nur seien die Umsätze unverändert gering geblieben. Angesichts des bevorstehenden Verfallstermins am Freitag sei auch für den Rest der Woche nicht mehr mit signifikanten Ausschlägen zu rechnen, schätzte er ein.

Ebenfalls gesucht war die Aktie der Deutschen Bank , die um 0,81 % auf 58,15 ? anzogen. Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermann will mit einem geplanten Umbau des erweiterten Vorstands einem Pressebericht zufolge offenbar im Investment-Banking die Kostenbasis des Instituts verbessern und einen US-Wachstumplan einleiten.

Zu den schwächeren Werten zählten am Morgen die am Vortag stark nachgefragten Technologiewerte. So gaben Infineon-Aktien im frühen Handel als einziger DAX-Wert um mehr als ein Prozent nach und sanken um 1,06 % auf 8,38 ?.

Hingegen konnte sich die Aktie des Flughafenbereibers Fraport im Mdax mit einem Plus von 1,21 % auf 27,50 ? profilieren. Der Frankfurter Rhein-Main-Flughafen hatte im August einen Rekord bei Passagieren und Frachtaufkommen erzielt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%