Archiv
Aktien Frankfurt Eröffnung: DAX startet mit Gewinnen - Infineon stütztDPA-Datum: 2004-07-16 09:47:29

(dpa-AFX) Frankfurt - Angeführt von Infineon < IFX.ETR > haben die deutschen Standardaktien den Handel am Freitag mit leichten Gewinnen begonnen. Der Leitindex DAX < DAX.ETR > stieg um 0,33 Prozent auf 3.860,03 Punkte. Auch für den Mdax < Mdax.ETR > der mittelgroßen Werte ging es um 0,07 Prozent auf 4.918,35 Punkte nach oben. Der Tecdax < Tdxp.ETR > zog um 0,21 Prozent auf 522,82 Punkte an.

(dpa-AFX) Frankfurt - Angeführt von Infineon < IFX.ETR > haben die deutschen Standardaktien den Handel am Freitag mit leichten Gewinnen begonnen. Der Leitindex DAX < DAX.ETR > stieg um 0,33 Prozent auf 3.860,03 Punkte. Auch für den Mdax < Mdax.ETR > der mittelgroßen Werte ging es um 0,07 Prozent auf 4.918,35 Punkte nach oben. Der Tecdax < Tdxp.ETR > zog um 0,21 Prozent auf 522,82 Punkte an.

DAX-Spitzenreiter war das Papier von Infineon mit plus 2,00 Prozent auf 9,70 Euro. Händler verwiesen auf positive Quartalsbilanzen in der Branche. Der südkoreanische Elektronikkonzern Samsung Electronics < Smsn.SQ1 > < SSU.FSE > verdreifachte den Überschuss im zweiten Quartal nahezu. Auch der Computerkonzern IBM wartete mit einem überraschend deutlich gestiegenen Quartalsgewinn auf.

Der Gesamtmarkt erhalte etwas Auftrieb von den Technologiewerten, sagten Börsianer. Insgesamt sei jedoch der Handel weiter von Zurückhaltung geprägt. Neben Infineon waren auch die Aktien von Siemens < SIE.ETR > mit einem Kursgewinn von 0,78 Prozent auf 55,87 Euro gefragt.

Etwas schwächer als die anderen Tech-Werte entwickelten sich SAP-Titel < SAP.ETR > mit plus 0,10 Prozent auf 126,54 Euro. Europas führender Softwarekonzern rechnet im Wettbewerb um Mittelstandskunden mit einer zunehmende Konkurrenz durch das US-Unternehmen Microsoft < Msft.NAS > < MSF.FSE > .

Die Aktie der Merck Kgaa < MRK.ETR > reagierte im Mdax mit deutlichen Gewinnen auf gute Zahlen des Merck-Kunden Samsung Electronics < Smsn.SQ1 > < SSU.FSE > . Die Aktie gewann 1,69 Prozent auf 48,17 Euro. Händler verwiesen auf die stabile Nachfrage für LCD-Fernseher. Merck ist mit großem Abstand Weltmarktführer bei Flüssigkristallen, die für die TV-Flachbildschirmtechnik genutzt werden.

Die Aktien der Software AG < SOW.ETR > stiegen im Tecdax um 6,14 Prozent auf 25,05 Euro. Der zweitgrößte deutsche Softwarekonzern steigerte seine Umsätze und den operativen Gewinn im zweiten Quartal prozentual teils zweistellig. Ein Händler hob vor allem die positiven Lizenzumsätze und die Ebit-Erhöhung von fast 40 Prozent hervor. Damit befinde sich das Unternehmen auf gutem Weg, um die Gesamtjahresziele zu erreichen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%