Archiv
Aktien Frankfurt Eröffnung: Gut Behauptet - Warten auf Neue Impulse

FRANKFURT (dpa-AFX) - Bei dünner Nachrichtenlage am Freitag sind die meistendeutschen Aktien mit leichten Kursgewinnen in einen wohl erneut sehr ruhigenHandelstag in Frankfurt gestartet. Der Markt warte auf neue Impulse von demÖlministertreffen und aus dem US-Geschäft, sagte ein Händler. Zudem bliebenviele Investoren am heutigen Brückentag dem Markt weiter fern. Die Vorgaben ausden USA seien neutral.

Der DAX stieg in den ersten Handelsminuten um 0,33 Prozent auf3.851,99 Punkte. Der MDAX gewann 0,21 Prozent auf 4.753,57 Zähler.Der TecDAX rückte um 0,67 Prozent auf 552,12 Punkte vor.

Infineon-Aktien setzten sich im frühen Handel mit plus 1,33Prozent auf 10,69 Euro an die DAX-Spitze. Händler verwiesen auf gestiegeneAuftragseingänge nordamerikanischer Halbleiterausrüster. Der BranchenverbandSEMI hatte für April ein Verhältnis der Aufträge zu den gebuchten Umsätzen(Book-to-Bill-Ratio) von 1,14 nach 1,09 im Vormonat gemeldet.

Finanzwerte zählten angesichts der Markterholung auch zu den Gewinnern:Allianz-Aktien verteuerten sich um 0,89 Prozent auf 84,24 Euro undtrotzten damit einem am Vortag durch UBS von 95 auf 86 Euro reduziertenKursziel. Münchener Rück legten 0,70 Prozent auf 84,32 Euro zu undauch die Bankaktien verzeichneten überdurchschnittliche Kursgewinne.

DaimlerChrysler setzten ihre Kurtstalfahrt fort und verloren gegenden Markttrend 0,17 Prozent auf 34,85 Euro. Der angeschlagene japanischeDaimlerChrysler-Partner Mitsubishi Motors (Beteiligung rund37 Prozent) musste im vergangenen Geschäftsjahr einen deutlich höheren Verlusthinnehmen als prognostiziert. Auch im laufenden Geschäftsjahr erwarte derAutobauer ein Verlust in Milliardenhöhe.

Im MDAX setzten sich bei sehr dünner Nachrichtenlage HOCHTIEF mitplus 2,13 Prozent auf 17,75 Euro an die Indexspitze. AWD Holding litten Händlern zufolge nach einem Kurssprung zur Wochenmitte unterGewinnmitnahmen und verloren 0,89 Prozent auf 27,90 Euro.

Über ihren Ausgabepreis hielten sich die beiden Neuemissionen dieser Woche:Der Börsendebütant vom Mittwoch, Wincor-Nixdorf , blieb bei 41,40 Euroüber dem Ausgabepreis von 41 Euro. Die Aktien der Mitteldeutschen FahrradwerkeMIFA wurden bei 9,81 Euro über 9,25 Euro gehandelt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%