Archiv
Aktien Frankfurt: Etwas fester - Ruhiger Handel; Deutsche Börse schwach

Deutsche Aktien haben am Montag bei ruhigem Handel zugelegt. Der Leitindex Dax gewann am Nachmittag 0,88 Prozent auf 4 218,89 Punkte, der MDax stieg um 0,37 Prozent auf 5 342,59 Zähler. Der TecDax legte 1,14 Prozent auf 515,03 Punkte zu.

dpa-afx FRANKFURT. Deutsche Aktien haben am Montag bei ruhigem Handel zugelegt. Der Leitindex Dax gewann am Nachmittag 0,88 Prozent auf 4 218,89 Punkte, der MDax stieg um 0,37 Prozent auf 5 342,59 Zähler. Der TecDax legte 1,14 Prozent auf 515,03 Punkte zu.

"Das Jahresende ist in Sicht und viel Umsatz ist nicht mehr zu erwarten", sagte Bernd Riedel von der Commerzbank. Auf der Nachrichtenseite prägten wenige Meldungen den Handel, wobei Pfizer vom Freitag nachwirke. Laut einer Studie birgt das Arthrose-Medikament des US-Konzerns Celebrex Herzkreislauf-Risiken. Am Devisenmarkt legte der Euro zu und auch Öl wurde zuletzt teurer.

Eon-Aktien zählten plus 1,65 Prozent auf 65,80 Euro zu den Favoriten und glichen einen Teil ihrer Verluste vom Freitag aus. SAP gewannen 1,58 Prozent auf 132,05 Euro. Der Softwareanbieter ist nach der Übernahme von Peoplesoft durch Oracle optimistisch, neue Kunden und Mitarbeiter zu gewinnen. Thyssen-Krupp verteuerten sich um 1,31 Prozent auf 16,18 Euro. Händler verwiesen auf Spekulationen um ein Interesse des britisch-niederländische Stahlkonzerns Corus. Der deutsche Branchenführer bezeichnete dies als "vollkommen spekulativ".

Deutsche Börse rutschten mit minus 1,72 Prozent auf 43,47 Euro ans Dax-Ende. "Wie erwartet schaltet sich Euronext im Rennen um die britische LSE ein", sagte ein Händler. Es dürfte sich ein längerer und wohl teurer Kampf um den britischen Börsenbetreiber ergeben. adidas-Salomon-Papiere verloren nach einer Abstufung der Deutschen Bank 1,35 Prozent auf 118,75 Euro.

Im MDax standen Einzelhandelswerte wegen des Weihnachtsgeschäfts im Blick. Am vierten Adventssamstag ist das Geschäft den Einzelhandelsverbänden zufolge gut verlaufen und insgesamt wird eine Steigerung im Jahresvergleich erwartet. Karstadt-Quelle-Aktien legten 1,70 Prozent auf 7,17 Euro zu, Douglas Holding lagen unverändert bei 26,90 Euro.

Im TecDax sprangen Morphosys um 7,46 Prozent auf 38,90 Euro nach oben. Das Biotechunternehmen hatte seine Partnerschaft mit Schering verlängert. Die beiden Unternehmen arbeiten bei der Entwicklung von Antikörper-Therapeutika und in-vivo-Diagnostika zusammen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%