Archiv
Aktien Frankfurt Schluss: DAX beendet Handelswoche knapp über 4.000 Punkten

FRANKFURT (dpa-AFX) - Trotz leichter Kursverluste hat der DeutscheAktienindex DAX die Handelswoche am Freitag knapp über der Marke von4.000 Punkten beendet. Das Börsenbarometer sank bei sehr geringen Umsätzen um0,18 Prozent auf 4.014,56 Punkte. Der MDAX gewann 0,02 Prozent auf4.957,67 Zähler. Der TecDAX verlor 0,63 Prozent auf 569,27 Punkte zu.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Trotz leichter Kursverluste hat der DeutscheAktienindex DAX die Handelswoche am Freitag knapp über der Marke von4.000 Punkten beendet. Das Börsenbarometer sank bei sehr geringen Umsätzen um0,18 Prozent auf 4.014,56 Punkte. Der MDAX gewann 0,02 Prozent auf4.957,67 Zähler. Der TecDAX verlor 0,63 Prozent auf 569,27 Punkte zu.

Händler maßen den Kursbewegungen jedoch nur geringe Bedeutung bei, da diemeisten Anleger nach Fronleichnam dem Handel fern geblieben seien. Auch diefehlenden Impulse von der Wall Street begrenzten die Umsätze. In den USA bliebendie Märkte wegen des Begräbnisses des ehemaligen Präsidenten Ronald Reagangeschlossen.

Kursverluste der asiatischen Halbleitertitel drückten den Kurs von InfineonTechnologies um 1,98 Prozent auf 10,89 Euro und damit ans untere Endedes Kurszettels. SAP büßten 0,94 Prozent auf 133,53 Euro ein. Aktienvon ThyssenKrupp sackten im späten Handel um 1,33 Prozent auf 13,40Euro ab. Händler verwiesen auf eine Meldung, der Iran wolle seine 4,5-prozentigeBeteiligung am Mischkonzern verkaufen.

Pharmawerte tendierten uneinheitlich. Schering setzten sich mitplus 1,41 Prozent auf 46,05 Euro an die DAX-Spitze. Fresenius Medical Care sanken hingegen um 0,32 Prozent auf 62,25 Euro. ALTANA gaben0,35 Prozent auf 51,41 Euro nach.

Die Aktien des Luft- und Raumfahrtunternehmens European Aeronautic Defenceand Space Company (EADS) legten nach einem Großauftrag fürdie EADS-Töchter Airbus und Eurocopter aus China zu. Die Aktie kletterte im MDAXum 2,07 Prozent auf 20,70 Euro. Während China Eastern Airlines 20 Airbus A330bestellte, verkauft die EADS-Hubschraubertochter acht Leichthubschrauber EC120an die Volksrepublik.

Mit einem Kurseinbruch von mehr als 18 Prozent haben die Aktien desfinanziell angeschlagenen Kölner Kondom-Herstellers condomi am Freitagauf die abgesagte Übernahme durch Beate Uhse reagiert. Die Titel desErotik-Unternehmens gewannen hingegen 1,59 Prozent auf 11,48 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%