Archiv
Aktien Frankfurt Schluss: Dax schließt mit hauchdünnem Plus

Mit einem hauchdünnen Plus ist der deutsche Aktienindex Dax am Donnerstag aus dem Handel gegangen. Der Leitindex schloss um 0,06 Prozent fester bei 4 041,38 Punkten. Der TecDax büßte 0,66 Prozent auf 503,33 Zähler ein.

dpa-afx FRANKFURT. Mit einem hauchdünnen Plus ist der deutsche Aktienindex Dax am Donnerstag aus dem Handel gegangen. Der Leitindex schloss um 0,06 Prozent fester bei 4 041,38 Punkten. Der TecDax büßte 0,66 Prozent auf 503,33 Zähler ein. Der MDax hielt sich hingegen mit 0,22 Prozent bei 5 124,20 Punkten im Plus.

Eine Flut an Quartalsberichten sorgte Händlern zufolge für Bewegung bei einzelnen Papieren, insgesamt seien die Umsätze jedoch moderat gewesen. Die Entscheidung der Europäischen Zentralbank, den Leitzins unverändert bei 2,00 Prozent zu lassen, war am Markt erwartet worden und löste keine nennenswerten Kursreaktionen aus.

Das Fehlen positiver Impulse von den US-Börsen habe den Dax abrutschen lassen, sagte ein Händler. Auch die vorgelegten Unternehmensbilanzen seien eher enttäuschend ausgefallen. Beherrschendes Thema an den Börsen bleibe jedoch die Wiederwahl von George W. Bush. In den kommenden Wochen werde nun die Regierungszusammenstellung in den Blickpunkt rücken.

VW-Aktien zählten zu den sechs schwächsten Werten im Index. Am Tag nach der Tarifeinigung schloss die Aktie um 1,26 Prozent leichter bei 34,60 Euro.

Die Aussicht auf eine Erhöhung der Dividende ließ die Aktien der Deutschen Post nach Neunmonatszahlen hingegen kräftig steigen. Die Papiere gewannen 1,18 Prozent auf 15,41 Euro. Ansonsten seien die Zahlen "wenig spektakulär" gewesen, und das Express-Geschäft in den USA weiter enttäuschend, sagte Mustafa.

Die Hypovereinsbank enttäuschte mit ihrer Zwischenbilanz und senkte den Ausblick auf das Gesamtjahr. Der Markt war jedoch auf die schwachen Daten vorbereitet und so schloss die Aktie nach zwischenzeitlichen Verlusten mit plus 1,63 Prozent auf 15,60 Euro als stärkster Dax-Wert.

Das Papier des Spezialmaschinenbauers Aixtron büßte nach enttäuschenden Quartalszahlen 4,69 Prozent auf 3,25 Euro ein und war damit der schwächste Wert im TecDax .

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%