Archiv
Aktien Frankfurt Schluss: Knapp behauptet - Fester Euro belastet Autowerte

Der hohe Eurokurs hat den deutschen Aktienmarkt am Montag belastet. Der Leitindex Dax ging um 0,36 Prozent schwächer auf 4 193,91 Punkten aus dem Handel. Der MDax gab um 0,45 Prozent auf 5 339,24 Zähler nach. Der TecDax sank um 0,76 Prozent auf 516,44 Punkte.

dpa-afx FRANKFURT. Der hohe Eurokurs hat den deutschen Aktienmarkt am Montag belastet. Der Leitindex Dax ging um 0,36 Prozent schwächer auf 4 193,91 Punkten aus dem Handel. Der MDax gab um 0,45 Prozent auf 5 339,24 Zähler nach. Der TecDax sank um 0,76 Prozent auf 516,44 Punkte. "Der hohe Eurokurs trübt etwas die Stimmung, zudem fehlen uns an diesem nachrichtenarmen Tag einfach positive Impulse", sagte Aktienhändler Stephan Linz von der BW-Bank.

Der Kurs des Euro blieb nach der Rekordjagd in der Vorwoche in Reichweite seiner Höchstmarke. Die europäische Gemeinschaftswährung kostete zuletzt 1,3 435 Dollar.

Lufthansa kletterten 0,82 Prozent auf 11,08 Euro. Händler verwiesen auf die Entspannung am Ölmarkt und auf Nachrichten, wonach die Fluggesellschaft den monatelangen Tarifstreit mit den Piloten beigelegt habe.

Autowerte standen wegen des schwachen Dollar dagegen unter Druck. VW gaben 1,43 Prozent auf 33,87 Euro ab. BMW-Aktien verloren 0,50 Prozent auf 31,94 Euro. Daimler-Chrysler büßten 0,61 Prozent auf 33,95 Euro ein. Die Euro-Stärke gilt für die exportorientierten Werte als Bremsklotz.

Commerzbank gewannen 0,33 Prozent auf 15,17 Euro. Im MDax verloren Postbank-Aktien 0,93 Prozent auf 33,20 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%