Archiv
Aktien Frankfurt: Standardwerte knapp behauptet - Warten auf Greenspan-Rede

Wenige Stunden vor einer mit Spannung erwarteten Rede von US-Notenbankpräsident Alan Greenspan haben am deutschen Aktienmarkt am Mittwoch die Minuszeichen den Kurszettel dominiert. Der DAX verlor am im Mittagshandel 0,20 % auf 3 881,33 Punkte, während der Mdax um 0,38 % auf 4 965,05 Zähler nachgab. Der Tecdax büßte 0,10 % auf 478,71 Punkte an.

dpa-afx FRANKFURT. Wenige Stunden vor einer mit Spannung erwarteten Rede von US-Notenbankpräsident Alan Greenspan haben am deutschen Aktienmarkt am Mittwoch die Minuszeichen den Kurszettel dominiert. Der DAX verlor am im Mittagshandel 0,20 % auf 3 881,33 Punkte, während der Mdax um 0,38 % auf 4 965,05 Zähler nachgab. Der Tecdax büßte 0,10 % auf 478,71 Punkte an.

Der Markt warte bei geringem Handelsvolumen auf die Rede von US-Notenbankchef Alan Greenspan, sagten Händler. Mit seiner Einschätzung der Konjunkturentwicklung in den USA werden Hinweise zur künftigen Zinspolitik der US-Notenbank erwartet. Auf Gewinnmitnahmen charttechnisch orientierter Anleger verwies zudem Aktienhändler Raed Mustafa von der BW Bank. Stochastik und Momentum hätten für den DAX nach unten gezeigt.

Der Handel mit Bankenwerten wurde von einer Studie der Citigroup geprägt. Die Analysten hatten die HVB herab und die Commerzbank herauf gestuft. Hypovereinsbank verloren 0,43 % auf 13,96 ?, Commerzbank zogen als bester DAX-Wert um 1,13 % auf 14,38 ? anzogen.

Während SAP nach einem positiven Analystenkommentar 1,21 % auf 123,80 ? gewannen, drückte eine kritische Äußerung von UBS die Henkel-Vorzugsaktie um 0,36 % auf 60,28 ?.

Am Ende des Kurszettels verloren Volkswagen 1,08 % auf 32,00 ?. Ein Händler sah darin eine auf die Reaktion auf eine kritische Moodys-Studie zur Volkwagenbank. Die Ratingagentur hatte die Kreditwürdigkeit am Vortag herabgestuft.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%