Aktien geben Anfangsgewinne teilweise wieder ab
Aktienmarkt wartet auf die EZB

Die deutschen Aktien haben am Mittwoch ihre Anfangsgewinne teilweise wieder abgegeben. Das Börsenbarometer Dax legte bis 11.45 Uhr um 0,75 % auf 4 743 Punkte zu.

dpa FRANKFURT/MAIN. Der Nemax 50 drehte nach kurzzeitigen Verlusten wieder ins Plus. Der Neue-Markt-Index kletterte um 0,5 % auf 1 095 Zähler. Der MDax, in dem die 70 mittleren Werte notiert sind, stieg um 0,1 Prozent auf 4 181 Punkte.

"Der Handel verläuft in ruhigen Bahnen", sagte ein Händler einer großen Frankfurter Bank. Die Marktteilnehmer warteten nun auf die Zinsentscheidung der Europäischen Notenbank (EZB). Die Zinssenkung der US-Notenbank überschatte alles, selbst schlechte Unternehmenszahlen, fügte er hinzu.

Nach Vorlage der Zahlen für das dritte Quartal zog die BMW -Aktie um 3,4 % auf 36 Euro an. Der Automobilhersteller hat zum ersten Mal in seiner Firmengeschichte Quartalszahlen veröffentlicht. "Der Münchener Autobauer hat trotz der eingetrübten Konjunktur einen positiven Ausblick gegeben", begründete der Derivate-Händler Wolfgang Kuhl von der SEB Bank die Kursgewinne.

Auch die Aktie des im MDax notierten Pharmakonzerns Schwarz Pharma legte um 5,3 % auf 30,49 Euro zu. Das Unternehmen hatte seine Neunmonatszahlen veröffentlicht.

Das Schlusslicht im Dax bildete hingegen das Papier der Deutschen Post, das sich um 2,7 % auf 15,55 Euro verbilligte. Die Logistikunternehmen müssen nun wegen der Milzbrand-Gefahr ihre Sicherheitsvorkehrungen erhöhen, sagte ein Händler. Dadurch entstünden zusätzliche Kosten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%