Archiv
Aktien Hongkong schließen auf 3-Wochen-Tief

Der Hang-Seng-Index (HSI) ermäßigte sich um 1,6 % bzw. 166,16 Zähler auf 10 482,55.

vwd HONGKONG. Mit schwachen Aktienkursen hat die Börse in Hongkong am Donnerstag geschlossen. Der Hang-Seng-Index (HSI) ermäßigte sich um 1,6 % bzw. 166,16 Zähler auf 10 482,55. Der All-Ordinaries-Index büßte 1,3 % bzw. 62,51 Punkte ein auf 4 607,21. Vor allem die Befürchtung, der Staat werde neue Steuern einführen, habe auf den Kursen gelastet, hieß es. "Es gibt keinen Anlass, sich momentan zu positionieren. Die Regierung hat kaum Möglichkeiten, beim Budget positiv zu überraschen", sagte ein Händler. "Letztendlich werden die Steuern erhöht werden müssen", fügte er hinzu.

Der HSI dürfte daher in den kommenden Sitzungen weiter in Richtung der 10 000 Stellen fallen, heißt es. Die Sorge, der Staat werde wieder auf den Immobilienmarkt treten, erhöhte den Druck auf die Immobilienwerte zusätzlich: Die Branche gab im Schnitt um 2,8 % nach.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%