Archiv
Aktien Hongkong schließen etwas leichter

Die Börse in Hongkong hat am Donnerstag etwas leicht geschlossen. Nach Verlusten am Vortag zeigten sich China Mobile und China Unicom stabiler.

vwd HONGKONG. Etwas leichter hat am Donnerstag der Aktienmarkt in Hongkong geschlossen. Der Hang-Seng-Index (HSI) verlor 0,3 Prozent bzw. 31,66 Punkte auf 10 725,30. Der weiter gefasste All-Ordinaries-Index gab um 0,3 Prozent bzw. 13,60 Punkte auf 4 670,91 nach.

Das Handelsvolumen stieg auf 8,05 Mrd. nach 7,78 Mrd. HKD am Mittwoch. Die Kurse zeigten sich Händlern zufolge volatil, was auf das Auslaufen der Januar-Kontrakte auf den Index zurückgeführt wurde. Die Kontrakte liefen am Mittwoch aus, die Abrechnung over-the-counter sei aber am Donnerstag noch fortgesetzt worden.

Nach Verlusten am Vortag zeigten sich China Mobile und China Unicom stabiler. Die Titel profitierten Händlern zufolge von Berichten, wonach die chinesische Telekom-Regulierungsbehörde voraussichtlich keine weitere Mobilfunklizenz vergeben werde.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%