Aktien im Fokus
Defensive Werte auf Spitzenpositionen

Defensive Werte haben am Dienstagvormittag Spitzenpositionen im Deutschen Aktien-Index Dax besetzt.

dpa-afx FRANKFURT. Die Aktien des Maschinenbau- und Nutzfahrzeug-Konzerns MAN AG gewannen bis 11.10 Uhr 3,11 % auf 18,25 ?. Anteilsscheine des Stahlkonzerns Thyssenkrupp AG legten 1,51 % auf 10,78 ? zu.

Die Papiere des Essener Energieriesen RWE AG stiegen unterdessen um 1,21 % auf 40,28 ?. Aktien des Gase-Spezialisten und Anlagenbauers Linde AG gewannen 0,96 % auf 39,83 ?. Der Dax verlor zur gleichen Zeit 0,92 % auf 4 001,59 Zähler.

Nach den Terroranschlägen in den USA flüchteten Anleger verstärkt zu defensiven Werten, sagte ein Händler. Diese wiesen im Vergleich zu den meisten Wachstumswerten keine großen Kursschwankungen auf. "Anleger wollen nicht nur in Festgeld investieren, sondern auch in Aktien, um bei einer Kursrallye nach oben dabei zu sein."

"Trend geht zu Werten mit gutem KGV"

Der Trend gehe zu Werten mit einem guten Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV), sagte der Händler. Linde, Thyssen Krupp, MAN, und RWE hätten alle ein KGV um die 10. "Diese Werte werden unter dem Dax-Durchschnitt gehandelt, sie gehen also auch nicht so schnell mit nach unten."

Ein anderer Börsianer sagte, diese Aktien böten Kaufkurse für Anleger mit langem Atem. "Es sind keine Highflyer", fügte er hinzu. MAN stemme sich aber schon seit längerem häufig gegen den Markttrend. "Bei MAN wird auch immer mal wieder gemunkelt, dass die LKW-Sparte an VW gehen könnte. Diese Übernahmephantasie beflügelt ab und zu den Kurs." Linde profitiere vom Gasgeschäft.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%