Archiv
AKTIEN IM FOKUS: Erste US-Berichte belasten Europas TechnologiewerteDPA-Datum: 2004-07-08 11:06:31

PARIS/AMSTERDAM/LONDON (dpa-AFX) - Mit Beginn der Berichtssaison in den USA sind europäische Technologieaktien am Donnerstag teils heftig unter Druck geraten. Die wenig inspirierenden US-Finanzergebnisse von Yahoo < YHOO.NAS > < YHO.FSE > sowie eine Warnung aus dem Softwarehaus Siebel Systems < SEBL.NAS > < SST.FSE > wurden von Händlern einhellig als Hauptgrund gennannt. Yahoo! hatte die Erwartung nur getroffen. Siebel warnte, dass die Umsätze im zweiten Quartal unter den Erwartungen des Marktes zurückbleiben werden.

PARIS/AMSTERDAM/LONDON (dpa-AFX) - Mit Beginn der Berichtssaison in den USA sind europäische Technologieaktien am Donnerstag teils heftig unter Druck geraten. Die wenig inspirierenden US-Finanzergebnisse von Yahoo < YHOO.NAS > < YHO.FSE > sowie eine Warnung aus dem Softwarehaus Siebel Systems < SEBL.NAS > < SST.FSE > wurden von Händlern einhellig als Hauptgrund gennannt. Yahoo! hatte die Erwartung nur getroffen. Siebel warnte, dass die Umsätze im zweiten Quartal unter den Erwartungen des Marktes zurückbleiben werden.

Die Aktien des französischen IT-Beraters Cap Gemini Ernst & Young < PCAP.PSE > < CGM.FSE > reagierten mit überdurchschnittlichen Verlusten auf die als Gewinnwarnung aufgenommene Prognose von Siebel. Cap Gemini gaben bis 10.40 Uhr in Paris um 3,74 Prozent auf 29,08 Euro nach. Das Unternehmen schult unter anderem Firmenbelegschaften an den Produkten von Siebel. Auch Alcatel < PCGE.PSE > < CGE.ETR > waren schwächer und gaben 1,68 Prozent auf 11,70 Euro nach. Der CAC 40 < PCAC.PSE > sank um 0,77 Prozent auf 3.632,31 Zähler.

Auch die Aktien britischer Software-Hersteller fielen einheitlich ins Minus. Misys < MSY.ISE > < MSS.FSE > sanken um 4,01 Prozent auf 179,75 Pence, Sage Group < SGE.ISE > < SGK.FSE > gaben um 3,31 Prozent auf 168,25 Pence nach, Dimension Data Holdings < DDT.ISE > < DD2.FSE > verloren moderate 0,84 Prozent auf 29,50 Pence und LogicaCMG < LOG.ISE > < LOQ.FSE > sanken um 2,74 Prozent auf 159,50 Pence. Der FTSE 100 < UKX.ISE > sank in London um 0,43 Prozent auf 4.339,73 Punkte.

Auch Telekomwerte wurden von den Verlusten bei Softwareaktien mit belastet. In Amsterdam gab der niederländische Telekomdienstleister Versatel Telecom International < VRSA.ASX > < VT3.FSE > um 1,49 Prozent nach auf 1,32 Euro und zählte damit zu den schwächsten Telekomwerten in Europa. In Amsterdam gab der AEX < AEX.ASX > um 0,49 Prozent auf 333,14 Punkte ab. France Telecom SA < PFTE.PSE > < FTE.FSE > sanken in Paris um 0,87 Prozent auf 20,60 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%