Aktien im Fokus:
Finanzdienstleister geben nach ING-Gewinnwarnung nach

Die Aktie des Finanzdienstleisters MLP hat nach der Gewinnwarnung der niederländischen ING Group zum Wochenbeginn deutliche Kursverluste einstecken müssen. Der Titel verlor bis 13.40 Uhr 3,56 Prozent auf 63,84 Euro. Zeitgleich gab der Dax 0,98 Prozent auf 4.579,68 Punkte ab.

dpa-afx FRANKFURT/M. Auch die Finanz-Werte im MDax gerieten unter Druck: AWD büßten 2,67 Prozent auf 28,10 Euro ein, Tecis verloren 0,61 Prozent auf 32,55 Euro. Der MDax der mittelgroßen Werte stand derweil mit minus 0,04 Prozent und 4.177,28 Zählern nahezu unverändert.

MLP leide aber nicht nur unter der reduzierten Gewinnprognose bei ING, sagte ein Händler in Frankfurt. Schon länger sei die Angst vor einer Gewinnwarnung auch bei den Heidelbergern im Markt. "Die Aktie gilt seit der Aufnahme in den Dax als überbewertet."

Zudem sei der gesamte Finanzsektor von der rückläufigen europäischen Konjunktur, schrumpfenden Banken-Geschäften und den Problemen der Versicherer nach den Anschlägen in den USA belastet. "Da wird vielleicht alles in einen Topf geworfen", sagte der Börsianer. "MLP ist weder Bank noch Versicherung, doch wenn Positionen im Finanzsektor abgebaut werden, trifft das auch MLP."

Dagegen spiegele sich die aktuelle Marktsituation bei AWD nicht wider, sagte der Händler. Der Titel habe sich angesichts immer wieder aufflammender Übernahmespekulation in der jüngsten Zeit recht gut entwickelt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%