Aktien im Fokus
Metro und Douglas profitieren von gutem Weihnachtsgeschäft

Die Aktien der deutschen Einzelhandels-Konzerne haben am ersten Handelstag nach Weihnachten uneinheitlich tendiert.

dpa-afx FRANKFURT. Die Titel von Metro legten am Donnerstag bis 14.30 Uhr um 1,13 Prozent auf 40,40 Euro zu, während der DAX um 1,29 Prozent auf 5.083,92 Punkte anstieg. Die im MDAX notierten Aktien von Douglas gewannen 2,38 Prozent auf 28,85 Euro. Dagegen kletterte der Index für die 70 mittelgroßen Werte auf 4.231,35 Stellen, ein Plus von 0,39 Prozent.

KarstadtQuelle-Papiere fielen um 0,48 Prozent auf 43,99 Euro. Auch das in den MDAX aufgerückte Papier des Puppenherstellers Zapf Creation konnte von dem guten Weihnachtsgeschäft nicht profitieren und fiel um 1,31 Prozent auf 25,55 Euro.

"Vor allem die die Aktie der Parfümerie-Kette Douglas kann von dem guten Weihnachtsgeschäft profitieren", sagte ein Händler. Zudem sorgten optimistische Nachrichten aus der Branche für gute Stimmung. Der Pressesprecher des Handels-Konzerns Metro, Albrecht von Truchseß, rechnet trotz der Attentate vom 11. September auch für das vierte Quartal mit "einem guten Ergebnis".

Wegen des regen Weihnachtsgeschäfts hatte der Hauptverband des deutschen Einzelhandels (HDE) am Donnerstag die Prognose für 2002 nach oben korrigiert. Für das kommende Jahr rechnet HDE-Chefvolkswirt Robert Weitz mit einem realen Umsatzrückgang von 0,25 Prozent. Im Oktober hatte der Verband noch mit einem preisbereinigten Minus von 1,5 Prozent ausgegangen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%