AKTIEN IM FOKUS
Siemens-Tochter Infineon bisher Tagesverlierer

dpa-afx FRANKFURT. Der Kurs der Aktien der Siemens-Tochter Infineon Technologies AG hat am Montagvormittag deutlich nachgegeben. Die Papiere der Siemens-Halbleitertochter büßten bis 13.45 Uhr 3,59 % ihres Wertes auf 38,08 Euro ein und verzeichneten damit den höchsten Verlust im Dax 30.

Nach Meinung von Aktienhändlern in Frankfurt habe die "versteckte Gewinnwarnung" der Konzernmutter Siemens zu dem deutlichen Kursabschlag beigetragen. Siemens hatte vergangene Woche erklärt, der Konzerngewinn werde nur dann schneller als der Umsatz wachsen, wenn die Halbleiter-Tochter Infineon nicht eingerechnet werde. Langsam werde realisiert, dass Infineon ein "Klotz am Bein" von Siemens sei, sagte ein Aktienhändler.

Möglichweise habe aber auch eine am Montag veröffentlichte Aktienumfrage der "Financial Times Deutschland" den Wertverlust beflügelt, sagte ein Aktienhändler. Vier der zwölf befragte Aktienstrategen internationaler Banken hatten Infineon mit "Verkaufen" eingestuft und damit auf den Verliererplatz verbannt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%