Archiv
Aktien in Hongkong schließen etwas leichter

Etwas leichter haben die Aktien in Hongkong am Freitag den Handel beendet, wobei sich die Anleger nach einer anfänglichen Rally wegen der beginnenden US-Berichtssaison vorsichtig zeigten.

vwd HONKONG. Der Hang-Seng-Index (HSI) verlor 0,4 Prozent bzw. 47,41 Punkte auf 12 612,79, nachdem er am Morgen zunächst um 160 Stellen nach oben geschossen war. Das Handelsvolumen lag bei 8,70 (Mittwoch: 7,14) Mrd. HKD. Unter den Blue Chips überwogen die Verlierer die Gewinner mit 15 zu 12. Sechs Aktien notierten unverändert. Händler sagten, die Anleger seien noch nicht von einer Erholung der Weltwirtschaft überzeugt.

"Die Anleger sind nicht in Kauflaune, sondern nehmen eine abwartende Haltung ein", kommentierte ein Analyst. Zu den Gewinnern gehörten jedoch HSBC, die sich damit von einem 13-Monatstief erholten. Händler erklärten, die Investoren hätten nach dem 24-prozentigen Kursverfall seit Beginn des Jahres die Aktie für überverkauft gehalten. HSBC stiegen darauf um 0,6 Prozent auf 87,50 HKD. Nach einer Reduzierung der Gewinnschätzung bei Hutchison Whampoa um 36 Prozent durch die Analysten von Morgan Stanley fielen die Aktien des Mischkonzerns um zwei Prozent auf 74,75 HKD.

Hutchison werde wahrscheinlich Wertberichtigungen für den Anteil an Vodafone vornehmen müssen. Auch werde der Gewinn aus der Fusion von Deutsche Telekom und Voicestream geringer als erwartet ausfallen, hieß es zur Begründung für die Reduzierung der Prognose. Die Analysten warnten, auch die negative Stimmung für den europäischen UMTS-Sektor werde die Aktie von Hutchison Whampoa weiter belasten. Gewinnmitnahmen verzeichneten Werte mit Engagement in China. Vor der Entscheidung über den Austragungsort der olympischen Spiele hätten die Anleger ihre Gewinne sichern wollen, hieß es. So fielen China Mobile um ein Prozent auf 38,30 HKD.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%