Archiv
Aktien in Tokio ziehen weiter deutlich an

Vor allem exportorientierte Werte waren an der asiatischen Leitbörse gefragt. Hitachi und Mitsubishi profitierten von ihren Kooperationsplänen.

vwd TOKIO. Sehr fest hat die Aktienbörse am Dienstag in Tokio den Handel beendet. Der Nikkei-225-Index gewann 2,6 % bzw 294,44 JPY auf 11 792,82 und schloss damit auf seinem Tageshoch. Der Topix-Index stieg um 2,3 % bzw 24,65 Zähler auf 1 112,79. Es wurden 824,1 (Montag: 708,6) Mio Titel gehandelt. Die Zahl der Kursgewinner lag bei 1 173, die der-verlierer bei 237. 94 Titel notierten unverändert. Händler rechnen damit, dass der Nikkei im Wochenverlauf die psychologische Marke bei 12 000 Punkten testen dürfte. Am Berichtstag hätten hätten institutionelle Anleger und Fonds im Gefolge des schwächeren Yen vor allem exportorientierte Werte favorisiert.

Davon profitierten in erster Linie Technologie und Automobile. Besonders starke Aufschläge verbuchten Hitachi und Mitsubishi Electric. Am Vortag war mitgeteilt worden, dass die beiden Unternehmen Schlüsselsegmente ihres Halbleitergeschäfts verschmelzen wollen. Mitsubishi Electric verbesserten sich um 12,7 % auf 596 JPY, und Hitachi kletterten um 7,9 % auf 983 JPY. Einige Investmentbanken haben die Ratings für die Titel erhöht. NEC stiegen um 5,7 % auf 1 169 JPY, und Toshiba gewannen 4,7 % auf 563 JPY. Sony verbuchten Aufschläge von 3,6 % auf 7 170 JPY.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%