Aktien konnten zulegen
Emprise will Mediascape-Beteiligung reduzieren

Der am Neuen Markt gelistete Software- und IT-Beratungsspezialist Emprise Management Consulting AG will nach eigenen Angaben bis Ende April seine Beteiligung an der ebenfalls am Neuen Markt notierten Beteiligung Mediascape AG reduzieren.

Reuters HAMBURG. "Wir würden es begrüßen, wenn wir bis Ende April mit einem strategischen Investor für Mediascape zum Abschluss kämen", sagte ein Emprise-Sprecher am Montag.

Derzeit befinde sich das Unternehmen in "sehr intensiven" Verhandlungen mit mehreren Interessenten. "Der Partner muss zu Mediascape passen", sagte der Unternehmenssprecher und fügte hinzu, dass sowohl eine vollständige Trennung als auch eine Reduzierung der Anteile möglich sei.

Emprise ist an dem Richtfunkanbieter Mediascape mit 48 % beteiligt. Bereits Ende Januar hatte Emprise-Vorstandschef Bernhard Mannheim angekündigt, sich in den nächsten drei bis sechs Monaten von der Tochtergesellschaft trennen zu wollen.

Die Aktien von Emprise stiegen am Montag bei einem leichten Gesamtmarkt um 25 % auf 3,25 Euro, während die Titel von Mediascape um mehr als 17 % auf sechs Euro zulegten.

Hier der Aktienkurs von Emprise

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%