Archiv
Aktien Lateinamerika Schluss: Börsen beenden Handel uneinheitlichDPA-Datum: 2004-07-09 09:04:39

SAO PAULO (dpa-AFX) - Die wichtigsten Börsen Lateinamerikas haben sich am Donnerstag (Ortszeit) uneinheitlich gezeigt. Am größten Wertpapiermarkt des Subkontinents in der brasilianischen Wirtschaftsmetropole Sao Paulo gab der Bovespa-Index < BOVESPA.TWI > erneut nach, diesmal um 1,34 Prozent oder 283,84 Punkte auf 20.887,39 Zähler.

SAO PAULO (dpa-AFX) - Die wichtigsten Börsen Lateinamerikas haben sich am Donnerstag (Ortszeit) uneinheitlich gezeigt. Am größten Wertpapiermarkt des Subkontinents in der brasilianischen Wirtschaftsmetropole Sao Paulo gab der Bovespa-Index < BOVESPA.TWI > erneut nach, diesmal um 1,34 Prozent oder 283,84 Punkte auf 20.887,39 Zähler.

Seit Montag fiel der Bovespa damit um 3,16 Prozent. Händler meinten, die jüngsten Rückgänge seien vorwiegend auf internationale Faktoren wie wirtschaftliche Unsicherheit und Angst vor neuen Ölpreisanstiegen und terroristischen Anschlägen zurückzuführen.

In Mexiko-Stadt registrierte der IPC-Index < IPCNDX.TWI > unterdessen ein Minus von 0,67 Prozent. Er verlor 66,90 Einheiten und ging bei 9975,12 Punkten aus dem Handel. Der Merval-Index < MERVAL.TWI > kletterte dagegen in der argentinischen Hauptstadt Buenos Aires um 1,06 Prozent (15,59 Einheiten) auf 985,54 Punkte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%