Archiv
Aktien Lateinamerika Schluss: Fester

Die wichtigsten Börsen Lateinamerikas haben sich am Dienstag (Ortszeit) fester präsentiert.

dpa-afx SAO PAULO. Die wichtigsten Börsen Lateinamerikas haben sich am Dienstag (Ortszeit) fester präsentiert. Am größten Aktienmarkt des Subkontinents in der brasilianischen Wirtschaftsmetropole Sao Paulo legte der Bovespa-Index nach zwei Minus-Tagen in Folge um 1,38 Prozent oder 353,09 Zähler auf 25 889,72 Punkte zu. Händler sagten, der Bovespa habe vor allem von der guten Entwicklung an den New Yorker Börsen sowie von besonders kräftigen Anstiegen der Papiere der exportierenden Unternehmen profitiert.

In Mexiko-Stadt verbesserte sich der IPC-Index unterdessen um 1,10 Prozent oder 137,66 Einheiten auf 12 651,73 Punkte. Der Merval-Index stieg in der argentinischen Hauptstadt Buenos Aires um 1,49 Prozent (19,42 Einheiten) auf 1 325,29 Punkte. In Buenos Aires war es bereits der dritte positive Tag hintereinander.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%