Archiv
Aktien Lateinamerika Schluss: Merval IPC im Minus nach Rekorden, Bovespa zu

Die wichtigsten Börsen Lateinamerikas haben am Dienstag (Ortszeit) überwiegend Verluste erlitten. In der argentinischen Hauptstadt Buenos Aires fiel der Merval-Index um 1,11 Prozent oder 14,58 Einheiten auf 1 299,92 Punkte.

dpa-afx SAO PAULO. Die wichtigsten Börsen Lateinamerikas haben am Dienstag (Ortszeit) überwiegend Verluste erlitten. In der argentinischen Hauptstadt Buenos Aires fiel der Merval-Index um 1,11 Prozent oder 14,58 Einheiten auf 1 299,92 Punkte. Der IPC-Index gab unterdessen in Mexiko-Stadt um 0,10 Prozent oder 12,00 Zähler auf 11 610,41 Punkte nach. Sowohl der Merval als auch der IPC hatten am Montag Rekordwerte erreicht. In der brasilianischen Wirtschaftsmetropole Sao Paulo blieb die Börse wegen eines Feiertags geschlossen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%