Archiv
Aktien Lateinamerika Schluss: Schwächer

SÃO PAULO (dpa-AFX) - Die Angst vor einer Zinserhöhung in den USA und dieanhaltende Anlegerflucht hat die Aktienpreise an den wichtigsten BörsenLateinamerikas am Donnerstag deutlich nach unten gedrückt.

SÃO PAULO (dpa-AFX) - Die Angst vor einer Zinserhöhung in den USA und dieanhaltende Anlegerflucht hat die Aktienpreise an den wichtigsten BörsenLateinamerikas am Donnerstag deutlich nach unten gedrückt.

Am größten Wertpapiermarkt des Subkontinents in BrasiliensWirtschaftsmetropole São Paulo fiel der Bovespa-Index um 1,61Prozent oder 316,67 Zähler auf 19 399,96 Punkte. Die ausländischen Anlegerwürden in São Paulo von Tag zu Tag immer weniger, erklärten Händler dieKursrückgänge.

In Mexiko-Stadt gab der IPC-Index unterdessen um 0,74 Prozentoder 74,30 Einheiten auf 9907,59 nach. Der Merval-Index verzeichnete in der argentinischen Hauptstadt Buenos Aires sogar ein Minus von2,57 Prozent. Der Merval verlor im Tagesverlauf 25,17 Einheiten und ging bei952,20 Punkten aus dem Handel.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%