Archiv
Aktien Lateinamerika Schluss: Uneinheitlich - Buenos Aires stark erholt

Die wichtigsten Börsen Lateinamerikas haben sich am Dienstag uneinheitlich präsentiert. Der Aktienmarkt in der argentinischen Hauptstadt Buenos Aires erlebte dabei nach der negativen Tendenz der vergangenen Tage eine starke Erholung.

dpa-afx SAO PAULO. Die wichtigsten Börsen Lateinamerikas haben sich am Dienstag uneinheitlich präsentiert. Der Aktienmarkt in der argentinischen Hauptstadt Buenos Aires erlebte dabei nach der negativen Tendenz der vergangenen Tage eine starke Erholung. Der Merval-Index schoss gleich um 3,91 Prozent oder 45,63 Punkte auf 1 213,09 Zähler in die Höhe.

Am größten Wertpapiermarkt des Subkontinents in Brasiliens Wirtschaftsmetropole Sao Paulo stieg der Bovespa-Index unterdessen um 1,10 Prozent oder 273,57 Einheiten auf 25 128,33. In Mexiko-Stadt gab der IPC-Index dagegen um 0,77 Prozent (93,84 Einheiten) auf 12 102,55 Punkte nach.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%