Archiv
Aktien Lateinamerika Schluss: Uneinheitlich - Kein Handel in Brasilien

BUENOS AIRES (dpa-AFX) - Die größeren Börsen Lateinamerikas haben amDonnerstag uneinheitlich geschlossen. In Mexiko-Stadt stieg der Aktien-Index IPC 11,47 Zähler (0,11 Prozent) auf 10.230,50 Punkte.

BUENOS AIRES (dpa-AFX) - Die größeren Börsen Lateinamerikas haben amDonnerstag uneinheitlich geschlossen. In Mexiko-Stadt stieg der Aktien-Index IPC 11,47 Zähler (0,11 Prozent) auf 10.230,50 Punkte.

Der Merval-Index in der argentinischen Hauptstadt verlorhingegen 19,27 Zähler (2,13 Prozent) und stand zum Handelsschluss bei 884,95Punkten. Die Anleger seien wegen der ungelösten Schuldenfrage, Streitigkeiten umdie Verteilung des Steueraufkommens und wegen der internationalen Lagezurückhaltend, sagten Händler.

Die größte Börse des Subkontinents im brasilianischen São Paulo, derBovespa-Index , blieb wegen eines Feiertages geschlossen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%