Archiv
Aktien Lateinamerika Schluss: Verluste in Brasilien - Bovespa verliert 1,1%

Die lateinamerikanischen Börsen haben am Dienstag insgesamt schwächer geschlossen. Am Aktienmarkt von Sao Paulo, dem größten des Subkontinents, fiel der Bovespa um 263,36 Punkte (1,1 Prozent) auf 23 772,06 Einheiten.

dpa-afx MEXIKO-STADT. Die lateinamerikanischen Börsen haben am Dienstag insgesamt schwächer geschlossen. Am Aktienmarkt von Sao Paulo, dem größten des Subkontinents, fiel der Bovespa um 263,36 Punkte (1,1 Prozent) auf 23 772,06 Einheiten. Der IPC in Mexiko-Stadt gab ganz leicht um 4,23 Punkte (0,04 Prozent) nach und schloss bei 11 951,16 Punkten. Nur in Buenos Aires endete der Handelstag im Plus, der Merval legte um 9,94 Punkte (0,8 Prozent) zu und schloss bei 1 257,75.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%