Archiv
Aktien Lateinamerika Schluss: Wenig verändert - Bovespa konstant

Die wichtigsten Börsen Lateinamerikas haben am Donnerstag (Ortszeit) vorwiegend nur sehr geringe Kursschwankungen registriert. Stabil blieb vor allem der größte Wertpapiermarkt des Subkontinents in der brasilianischen Wirtschaftsmetropole Sao Paulo. Dort verzeichnete der Bovespa-Index einen Rückgang von lediglich 0,53 Punkten. Der Bovespa ging bei 21 570,24 Zählern aus dem Handel.

dpa-afx SAO PAULO. Die wichtigsten Börsen Lateinamerikas haben am Donnerstag (Ortszeit) vorwiegend nur sehr geringe Kursschwankungen registriert. Stabil blieb vor allem der größte Wertpapiermarkt des Subkontinents in der brasilianischen Wirtschaftsmetropole Sao Paulo. Dort verzeichnete der Bovespa-Index einen Rückgang von lediglich 0,53 Punkten. Der Bovespa ging bei 21 570,24 Zählern aus dem Handel.

In Mexiko-Stadt fiel der IPC-Index um 0,38 % oder 37,27 Einheiten auf 9 812,66 Punkte. Der Merval-Index reduzierte sich unterdessen in der argentinischen Hauptstadt Buenos Aires um 0,22 % (2,15 Einheiten) auf 954,87 Punkte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%