Aktien legen zu
Max Holding schreibt rote Zahlen

Die auf mittelständische Anlagen- und Maschinenbaufirmen spezialisierte Beteiligungsgesellschaft Max Holding hat im ersten Quartal deutlich weniger umgesetzt und einen Verlust ausgewiesen.

rtr MüNCHEN. Auf Grund der Ende 2001 verkauften Bereiche Haus- und Wärmetechnik der früheren Nau-Gruppe sei der Konzernumsatz in den ersten drei Monaten dieses Jahres auf 26,5 Mill. ? von 37,0 Mill. ? im Vergleichszeitraum eingebrochen, teilte die Mittelstandsholding am Mittwoch in München mit. Auf vergleichbarer Basis hätte sich lediglich ein Rückgang von 4,2 % ergeben. Nach Steuern sei ein Verlust von 0,9 Mill. ? entstanden, nachdem im Vorjahresquartal noch ein Gewinn von 4,1 Mill. ? aus dem Verkauf der Dumser Metallbau zu Buche stand. Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit habe sich im ersten Quartal auf minus 0,4 (Vorjahr: minus 0,1) Mill. ? belaufen. Den Auftragsbestand bezifferte die Max Holding per Ende März mit 55,4 (60,7) Mill. ?.

Für das Gesamtjahr geht die in den Segmenten Automation, Umwelttechnik, Fördertechnik und Anlagebau tätige Max Holding weiterhin von einem Konzernumsatz auf Vorjahreshöhe aus, als die Erlöse ohne den verkauften Teilbereich der früheren Nau-Gruppe rund 137 Mill. ? betrugen. Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit solle jedoch über dem Vorjahreswert von 0,6 Mill. ? liegen. Wie bereits Ende April angekündigt, wird sich die Mittelstandsholding aus den Bereichen Anlagenbau und Fördertechnik zurückziehen und dafür die Sparten Umwelttechnik und Automation ausbauen

.

Die im Kleinwertesegment Sdax gelisteten Max-Aktien legten bis zum Mittag 2,7 % auf 1,50 ? zu.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%