Aktien legten deutlich zu
Pischetsrieder übernimmt ab April 2002 VW-Steuer

Der Führungswechsel beim Volkswagen-Konzern ist besiegelt: Der Aufsichtsrat des Unternehmens wählte den früheren Chef des Konkurrenten BMW, Bernd Pischetsrieder, am Freitag in Dresden einstimmig zum neuen Vorstandsvorsitzenden. Das Amt soll der 53-Jährige nach der kommenden VW-Hauptversammlung im April 2002 von Ferdinand Piëch übernehmen.

AFP DRESDEN. Piëch, der seit 1993 VW-Chef ist, wechselt dann in das Aufsichtsgremium. Dem Vernehmen nach soll er dort den Vorsitz übernehmen. Die VW-Aktien legten nach der Bekanntgabe des Wechsels deutlich zu; die Stammaktien kletterten auf 50,69 Euro (99,14 Mark).

Pischetsrieder ist im VW-Vorstand derzeit für die Marke Seat und die Qualitätssicherung verantwortlich. Am 17. April 2002, einen Tag nach der Hauptversammlung, soll er zum Vorstandschef des Gesamtkonzern aufrücken und dann auch die Verantwortung für die Haupt-Marke VW übernehmen. Pischetsrieder kündigte an, den Wolfsburger VW-Konzern in Zukunft noch strikter auf Kundenorientierung auszurichten.

"Für mich steht der Kunde im Vordergrund», sagte der neue Konzernchef der "Bild"-Zeitung. "Mein Motto ist: Der Wurm muss dem Fisch schmecken, nicht dem Angler. Ich bin die Stimme des Kunden im Unternehmen." Zugleich betonte Pischetsrieder, inhaltlich werde sich am Kurs seines Amtsvorgängers Piëch nichts ändern.

Die Wahl Pischetsrieders war allgemein erwartet worden, nachdem sich das Land Niedersachsen als Großaktionär und die Belegschaftsvertreter öffentlich für ihn als neuen Konzernchef ausgesprochen hatten. Piëch wollte den Wechsel an der Spitze eigentlich erst in einigen Monaten beschließen lassen, um seine eigene Autorität in der verbleibenden Amtszeit nicht zu schwächen. Mit dieser Forderung konnte er sich aber nicht durchsetzen. Piëch stand zuletzt unter anderem wegen seines umstrittenen Hangs zu Nobelkarossen verstärkt in der Kritik. Außerdem nervten die Anteilseigner zunehmend die Spekulationen über die Nachfolge - deshalb wurde nun klar Tisch gemacht. Der gebürtige Wiener Piëch wird am 17. April 2002 genau 65 Jahre alt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%