Archiv
Aktien London Ausblick: Etwas fester erwartet - Intel-Zahlen als Stütze

Die positiven Zahlen von Intel dürften auch der Börse in London am Mittwoch zu einem etwas festeren Auftakt verhelfen. Auf den Quartalsbericht des US-Chipherstellers hin hatten am Vorabend bereits die US-Börsen angezogen.

dpa-afx LONDON. Die positiven Zahlen von Intel dürften auch der Börse in London am Mittwoch zu einem etwas festeren Auftakt verhelfen. Auf den Quartalsbericht des US-Chipherstellers hin hatten am Vorabend bereits die US-Börsen angezogen.

Die Wertpapierexperten von IG Index sehen den Ftse-100-Index vorbörslich 19 Punkte höher. Am Dienstag hatte der britische Leitindex bis Handelsschluss 0,80 Prozent auf 4 647,90 Punkte nachgegeben. Die US-Börsen schlossen gut behauptet.

Aufmerksamkeit dürfte daher britischen Werten der Branche zukommen. Intel hatte im dritten Quartal 0,30 Dollar je Aktie verdient und damit die durchschnittliche Prognose um drei Cent übertroffen. Allerdings sei dabei ein Steuereffekt in der Größenordnung von drei Cent enthalten. "Die nachbörsliche Entwicklung bei den Halbleiter- und Techwerten dürfte Infineon heute auf die Sprünge helfen", hieß es am Markt.

Das Hauptaugenmerk der Investoren wird jedoch zunächst auf dem Arbeitsmarktbericht für den Monat September liegen. Die Zahlen sollen am Vormittag veröffentlicht werden. "Die Zahl wird in den nächsten Monaten entscheidend dafür sein, ob die Zinssätze weiter steigen", sagte John Butler von Hsbc.

Daneben dürften Werte von Einzelhändlern in den Fokus rücken. Unter anderem hatten der Luxusgüterhersteller Burberry Group und die größte britische Sportwaren-Kette JJB Sports am Morgen Zahlen veröffentlicht. Bei Burberry waren der Gesamtumsatz in der ersten Hälfte des Geschäftsjahres um 14 Prozent gestiegen. JJB war in den vergangenen Monaten zunehmend wegen Übernahmegerüchten ins Gerede gekommen. Zudem hatte das Unternehmen erst im August eine Gewinnwarnung abgegeben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%