Archiv
Aktien London Ausblick: Etwas schwächer erwartet - negative Vorgaben aus USA

An der Londoner Börse werden zum Wochenauftakt leichte Verluste erwartet. Händler verwiesen auf negative Vorgaben aus den USA - der Dow Jones hatte Ende vergangener Woche den tiefsten Stand dieses Jahres markiert.

dpa-afx LONDON. An der Londoner Börse werden zum Wochenauftakt leichte Verluste erwartet. Händler verwiesen auf negative Vorgaben aus den USA - der Dow Jones hatte Ende vergangener Woche den tiefsten Stand dieses Jahres markiert. Weltweit würden die Börsen weiter von dem stetig kletternden Ölpreis belastet, hieß es. Zudem seien vom Heimatmarkt wenig Neuigkeiten zu erwarten, die die Stimmung der Investoren aufhellen könnten.

Die Experten von IG Index erwarten den Ftse-100-Index rund 23 Punkte niedriger. Am Freitag hatte er um 0,04 Prozent leichter bei 4 615,40 Punkten geschlossen.

Wegen fehlender aktueller Unternehmensmeldungen würden sich Investoren wohl auf die Nachrichten vom Wochenende stürzen, hieß es von Marktbeobachtern. Im Zentrum dürften Spekulationen um Übernahmen und Fusionen stehen.

Der Finanzier George Magan hat Presseberichten zufolge ein fünf Mrd. Pfund schweres Übernahmeangebot für die kränkelnden Supermarktkette J Sainsbury gemacht. Darüber hinaus meldete der "Sunday Telegraph", Aktionäre des Sicherheits- und Feuerwehrtechnik-Spezialisten Kidde würden ihre Anteile verkaufen, wenn United Technologies das Angebot von 160 auf 180 Pence pro Aktie erhöhe. Kidde hatte in der vergangenen Woche Marktspekulationenen um einen Übernahmeversuch bestätigt, ohne den Namen des Interessenten zu nennen.

Weiter im Schlaglicht dürften auch die Aktien des Fußballvereins Manchester United stehen. Nach einer Meldung des "Sunday Express" hat JP Morgan vom US-Milliardär Malcolm Glazer gefordert, sich zunächst einen 75 Prozent-Anteil an dem Verein zu sichern. Sonst werde die Bank keine Maßnahme begleiten, hieß es.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%